Ardagger – Frühstücksnews – Freitag, 4. Juni 2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Der gestrige Fronleichnamskirtag in Stephanshart war – alles in allem – eine „Wohltat für die Seele“. Nach der langen Zeit der strengen Pandemieregeln ging´s wieder einmal raus, um ein bisserl für die Kinder oder vielleicht auch für sich einzukaufen, das alles bei traumhaftem Wetter und man traf – und das glaub ich ist das wichtigste – auch wieder einfach ganz locker fröhliche Menschen mit viel Freude und Zuversicht……; Mit einigen Bildern vom Kirtag darf ich deshalb heute starten:

Im nachhinein sehr interessant war der Kirtag übrigens auch aus behördlicher oder „verantwortlicher“ Sicht und da sind wir gerade in eine Übergangsphase gefallen. Was dem Kirtagsbesucher am Ende nicht aufgefallen ist, war intern von der Verantwortung her gegenüber den Behörden nicht gerade einfach, denn bis Mittwoch vor dem Kirtag haben noch alle Regelungen wie beim Einkaufen mit Maskenpflicht wie bisher gegolten. 24h Stunden vor dem Kirtag gab´s dann eine eigene Regelung für „Bedarfs- und Gelegenheitsmärkte“, die dann „3G“ vorsah und uns ein neues Sicherheitskonzept überlegen und schreiben lies und ein völliges Neudenken, wie wir den Balanceakt zwischen Auflagen und Augenmaß schaffen, ergab. Am Donnerstag abend – unmittelbar nach dem Kirtag – gab´s dann wieder eine Verordnung mit Gültigkeit ab heute Freitag und da ginge jetzt auch alles ganz ohne „3G“…….; Der gestrige Kirtag ist so oder so gut gelaufen und mit Blick auf die Zukunft ist die neue letzte Regelung eigentlich eine tolle Nachricht, denn jetzt können wir auch den Kollmitzberger Kirtag – und das war gestern ein um das 15fache kleinerer Probelauf in Stephanshart – zumindest schon mal als reinen Jahrmarkt – im Detail zu planen beginnen! DANKE nochmals allen, die gestern so zahlreich unterwegs waren und den ersten größeren KIRTAG seit langem genossen haben!!!! DANKE fürs KOMMEN und die so positive Stimmung!

Heute geht´s gleich mit einer weiteren Veranstaltung weiter: Zwischen 13.00 und 18.00 Uhr findet in Stephanshart und in der Au bzw. dann zurück über Bruch, die Rotten Moos, Empfing und Hinterholz ein Jugendradrennen mit STRASSENSPERRE statt. Auch das hat schon bei einigen Anrainern für Diskussionen gesorgt, aber ich hoffe, dass die letzten schönen Tage auch beim Heuen und Einsilieren die Lage entspannt haben und die 4 bis 5h Radrennen hoffentlich ohne Sorge für beide Seiten mit den notwendigen Sperren machbar sind. Es sind übrigens bei allen Querungs- und Sperrstellen Ordner der Freiwilligen Feuerwehr eingeteilt. 4 Streifenpolizisten – einer auch mit Motorrad – werden die Veranstaltung begleiten. Herzlichen DANK nochmals bei allen betroffenen Anrainern für´s Verständnis und Bitte an alle, die heute nachmittag Zeit haben und ein bisserl RENNLUFT schnuppern wollen: KOMMT´s in Stephanshart oder an die Strecke vorbei – es gibt sicherlich ein packendes Rennen zu sehen!

Ebenfalls ein erstes „Highlight“ der Kultur geht heute und morgen in Stift Ardagger über die Bühne. Das traditionelle ZOA Festival wird erstmals als „open air“ EVENT ablaufen. Die „Open Air ARENA“ in Stift Ardagger wurde schon aufbereitet, alle Genehmigungen eingeholt und so kann der „Kulturbetrieb“ auch mit diesem markanten EVENT wieder starten. Auch hier haben wieder viele zusammengeholfen, damit ZOA überhaupt stattfinden kann und haben einfach MUT bewiesen um für täglich 200 Besucher, diese Veranstaltung zu ermöglichen! Herzlichen DANK besonders an Peter Hofmayer, den Musikverein Stift Ardagger, Michaela Schmutz vom Mostbirnhaus und einfach alle, die hilfreich und unterstützend waren. ZOA startet übrigens heute abend bereits um 19.00 Uhr, denn um 22.00 Uhr ist dann Sperrstunde. Mehr zu ZOA auf www.zoa-festival.at

Heute am Freitag bieten wir – übrigens auch für alle ZOA-Festival Besucher – zwischen 17.00 und 19.00 Uhr wieder unsere Teststraße in Stift Ardagger an. Komm vobei und hol Dir Deine Bestätigung. Unser Testteam ist um Dich bemüht und arbeitet gerne, damit Du ein schönes und unbeschwertes Wochenende verbringen kannst!

Dann noch 2 Bitten, die an mich herangetragen worden sind:

  • Anfang dieser Woche hat es in der Mittelschule leider einen dreisten Fahrraddiebstahl gegeben. Die Überwachungskameras haben davon auch Bilder aufgezeichnet und es wird bereits polizeilich gefahndet. Hinweise bitte direkt an die Polizei richten! Ich darf im Namen der Schulleitung aber nochmals alle bitten, selbst im Nahebereich zur Schule alle Räder und sonstigen Fahrzeuge abzusperren. „Gelegenheit macht Diebe“, wie man so schön sagt und das wollen wir alle vermeiden!
  • Und ich darf noch eine Stellenausschreibung weitergeben. Lukas Pressl in Stephanshart sucht für seinen Installationsbetrieb eine/n Installateurgeselle/n in einer Vollzeitanstellung. Das junge und kleine Team ist hochmotiviert und hat gemeinsam große Freude an der Arbeit und an tollen Installationsprojekten. Wenn Du jemand weisst, der da dabei sein will, dann einfach Bewerbung an installation@pressl.info schreiben! >> Hier geht´s zur gesamten JOBANZEIGE! ; Weitere Jobs auch laufend auf >>https://ardagger.gv.at/job-boerse

Morgen am Samstag findet übrigens auch noch die erste unserer 4 Erstkommunionen – nämlich die in Stift Ardagger – statt. Und am Tennisplatz geht´s auch wieder los mit ersten Meisterschaftsspielen. Und vielleicht kannst Du dich noch an die Stalltänze erinnern, die Barbara Maria Neu voriges Jahr im August in Stift Ardagger uraufgeführt hat. Zwischenzeitlich ist die Aufführung auf Tournee durch Österreich und Barbara Neu hat >> hier zusammngefasst, wo sie damit unterwegs ist und wa sich seither getan hat. Alles GUTE auch dafür!

Abschließend für heute noch eine Wochenendlektüre zum Thema „GENERATIONEN“ – diesmal aus der Arbeitswelt. Denn, so schreibt Businessinsider.de: Vor allem „ältere“ Chefs wissen angeblich nicht, was „junge“ Menschen brauchen. >> Lies hier, wie gute Führung beiden Seiten helfen kann!

Alles GUTE für den heutigen „Zwickeltag“ und alles GUTE für Dein Wochenende in unserer Gemeinde Ardagger:>> mit einem BILD von der Donau im Bereich Felleismühle!

 

Kommentar verfassen