Ardagger – Frühstücksnews – Donnerstag, 5.8.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

2 Angebote für Dich unmittelbar heute:

  • Im Rahmen der Aktion „Aktiv 55 plus“ gibt´s heute eine gemeinsame Wanderung zur Goblwarte. Los gehts ab 09.00
  • Und bitte vergiss Deine Restmülltonne nicht. Heute, 5.8: RESTMÜLLABFUHR!

Dann noch eine Einladung unserer Feuerwehr in Ardagger Markt. Nach langer Pause wird´s am Sonntag, den 22. August wieder einen Feuerwehr Frühschoppen in Ardagger Markt geben. Herzlich willkommen schon jetzt! Es ist sicherlich ideal, wenn Du den Termin gleich vormerkst und auch dabei bist. die 3 G Regel gilt und wird auch entsprechend kontrolliert.

Damit wir für alle, die noch geimpft werden wollen, auch eine kurzfristige und unkomplizierte Impfmöglichkeit anbieten, planen wir für Freitag, den 20. August abends eine Aktion „Impfen ohne Anmeldung“ im Pfarrheim in Stift Ardagger, wo jetzt auch die Teststraße läuft. Zwischen 19.00 und 22.00  Uhr kannst Du Dir unkompliziert Deine erste Immunisierung mit dem Impfstoff Biontech-Pfizer holen und 3 Wochen später wird´s dann auch wieder in Stift Ardagger die 2. Dosis geben. Unser Hausärztepaar Dr. Höllrigl-Raduly hat mir schon ihre Unterstützung zugesagt und ich darf Dir dieses Angebot zuerst weitersagen. Wir möchten damit vor allem jene erreichen, die es bisher vielleicht noch nicht geschafft haben, sich impfen zu lassen. Besonders im Bereich der Altersgruppen zwischen 12 und 59 Jahren sind bislang nur rund 50% der Menschen geimpft. Bitte nimm das Angebot an und sag es auch in Deinem Umfeld weiter. Wir freuen uns schon auf ein umkompliziertes Impfen, damit wir alle auch im Herbst ein umkompliziertes Leben führen können! Auf http://www.impfung.at/dashboard kannst Du laufend nachverfolgen, wie hoch die Impfrate in unserer Gemeinde ist. Aktuell sind 55,8% einmal immunisiert und 50,3% haben auch bereits eine Zweitimpfung.

Bezirk Gemeinde Einwohner Erstimpfung Zweitimpfung Erstimpfung Zweitimpfung
AMSTETTEN Ardagger 3.538 1.973 1.779 55.8% 50.3%

Ein besonderes Angebot hat das Land Niederösterreich jetzt für Studierende, die eine Abschlussarbeit oder sonstige wissenschaftliche Arbeit schreiben wollen. Auf der neuen Homepage www.themenboerse.at vernetzt die Forschungsförderungsgesellschaft in Niederösterreich diejenigen, die wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit denen, die zu einem Thema eine wissenschaftliche oder akademische Aufarbeitung benötigen. So wird wertvolles Know How im und für das Land genutzt! Klick einfach mal rein und gib dieses Angebot jungen Menschen im Land weiter. Selbstverständlich können und sollen in diese Börse auch jene eintragen, die ein Thema bearbeitet haben wollen. Das sind u.a. auch Gemeinden in Niederösterreich.

Die Diözese St.Pölten schreibt gerade einige Stellen aus. U.a. ein Job in der Kirchenbeitragsstelle in Amstetten. >> Hier hast Du den Überblick über alle Angebote

Abschließend für heute noch ein paar Mediensplitter aus der Presse:

 

Alles GUTE für Deinen heutigen Donnerstag, viel Erfolg und auch wenn´s ein bisserl „trüber“ ist, einen „schönen Tag“!

Kommentar verfassen