Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 31.8.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Heute darf ich mit Bildern des Ausfluges der Stifter Senioren beginnen. Der Bürgermeister von BILDEIN – der Bürgenländische LAbg. Bgm. Walter Temmel – hat mir diese Bilder geschickt. Eine gute Reise noch und viele neue und interessante Eindrücke von der Reise wünsche ich noch; >> Mehr zur Gemeinde BILDEIN erfährst Du hier auf  https://bildein.at/

Motivieren möchte ich Dich nochmals als EVN Kunde, dass Du Deine Bonuspunkte, die Du Jahr für Jahr sammelst, heuer in die Pflanzung von Bäumen zur Beschattung und Verbesserung des Kleinklimas in unserer Gemeinde Ardagger investierst; Noch 1 Monat lang – bis 30. September – hast Du die Möglichkeit. Beachte dabei bitte, dass deine Bonuspunkte immer nur 2 Jahre lang gelten und dann verfallen würden. Wenn Du sie heuer unserer gemeinsamen Baumaktion zur Verfügung stellst, dann ist sowohl dem Klima geholfen als auch eine gute Nutzung der EVN Gutschrift erfolgt. Also Du schenkst uns Deine Bonsupunkte und wir pflanzen dafür im öffentlichen Raum neue Bäume!

Bonuspunkte bekommt jeder EVN Haushaltskunden, der Strom oder Gas bezieht, automatisch. Zusätzlich können mit wenig Aufwand noch mehr Bonuspunkte gesammelt werden – etwa mit der Anmeldung zum Newsletter, der Nutzung der Online Services PLUS oder durch die Weiterempfehlung der EVN. Und so geht´s Schritt für Schritt, um dDie gesammelten Bonuspunkte zu spenden:

  1. Website evn.at/baumaktion aufrufen
  2. Anmelden, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
  3. Gewünschten Spendenbetrag eintragen
  4. Spende mit „Jetzt Bonuspunkte spenden“ bestätigen.
  5. Alternativ kann auch per Mail an info@evn.at oder in einem EVN Service Center: www.evn.at/standorte gespendet werden.

Mit den Vorstandsdirektoren der EVN – Stefan Szyszkowitz & Franz Mittermayer – hatte ich übrigens gestern übrigens ein Gespräch im Rahmen meiner Funktion für den NÖ.Gemeindebund. Und da ist es vor allem auch um die Netze gegangen und wie sie in unseren Gemeinden umgebaut werden müssen, damit die vielen neuen Photovoltaikanlagen, die wir auf den Dächern der Häusern gerne sehen würden, auch alle ohne Probleme einspeisen können und die Netze weiterhin stabil und sicher bleiben. >> Hier erfährst Du Details zu diesem Gespräch und warum die Energiewende die Netze auf den Kopf stellt!

Und ich bleibe gleich noch bei der Energiewende. Heute beginnen in Bad Aussee die „Kommunalen Sommergespräche“ und da geht´s auch inhaltlich um die Frage „Ist die Energiewende überhaupt machbar?“ Und es geht um konkrete Antworten und Strategien, wenn´s darum geht, das umzusetzen, was wir politisch wollen – nämlich 100% Erneuerbare Energieträger und 0 CO2 Emmissionen, um mit der ökologischen Energiewende auch den Klimawandel einzubremsen! In den Frühstücksnews der nächsten beiden Tage werde ich auch darüber berichten. Das Programm findest DU jetzt schon >> hier unter www.sommergespraeche.at

Für alle Autofahrer: Heute am 1. September tritt in Österreich das sogenannte RASERPAKET in Kraft!!!! Es drohen deutlich höhere Strafen bei Geschwindigkeitsübertretungen und wenn der Führerschein weg ist, dann gleich länger. Das Paket zielt auf bewusste Überschreitungen – zum Beispiel bei illegalen Straßenrennen – ab und soll auch der zunehmenden Gedankenlosigkeit beim Autofahren Herr werden. Mehr dazu in folgenden Medien und beim ÖAMTC:

Verstorben ist die Stephansharterin Gertrud Gugler, geb. Jochinger. Ich darf hier auch die Anteilnahme aussprechen und auf das Begräbnis am Donnerstag, den 2. September um 12.30 hinweisen. Betstunde ist heute abend um 19.30 Uhr in der Pfarrkirchte. Die Namen der Verstorbenen dieses Jahres aus unserer Gemeinde findest Du laufend aktuell auf unserer Gemeindehomepage unter >> https://ardagger.gv.at/sterbefaelle. Bislang sind heuer in den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 20 Personen aus der Gemeinde für immer von uns gegangen.

 

Abschließend noch 2 Hinweise:

  • Kalenderbilder für den Ardagger 2022 Kalender sind gefragt. Schick mir bitte Deine schönsten Bilder an johannes@pressl.info oder per WhatsAPP
  • Für den Kollmitzberger Kirtag suchen wir Helfer für dei 2 bzw. 3G Eintrittskontrolle. Bitte am Gemeindeamt unter 07479 7312 oder gemeinde@ardagger.gv.at melden. Bitte auch weitersagen! Wir zahlen auf Stundenbasis.

Alles GUTE für Deinen heutigen TAG, viel Erfolg und viel Freude!

Kommentar verfassen