Ardagger – Frühstücksnews – Montag, 29.11.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Zuerst darf ich heute nochmals Werbung für die Nikolausbesuche machen, die auf jeden Fall in Stephansahrt, in Ardagger Stift und in Ardagger Markt stattfinden werden. Die aktuelle Lockdownverordnung wird diese erlauben >> berichtet der KURIER. Es gilt: „Wer als Nikolaus einen Besuch durchführt, muss der 3-G-Regel entsprechen und eine FFP2-Maske tragen. Die Maskenpflicht entfällt, wenn ein 2-G-Nachweis vorliegt. Unter Einhaltung dieser Schutzmaßnahmen sind somit heuer Hausbesuche des Nikolaus im Unterschied zum letzten Jahr wieder erlaubt.“

Besonders unserem Kaufmann Franz Moser darf ich heute einen besonderen Teil der Frühstücksnews widmen: Du weisst, dass er mit 31.12.2021 in den wohlverdienten Ruhestand treten wird. Das ist in rund einem Monat. Es wird dann ab 20. Jänner 2022 mit der Familie Seba und mit der neuen Marke ADEG weitergehen. Aber vorerst darf ich schon jetzt der Familie Moser im Blick zurück auf 108 Jahre Nahversorgung in Ardagger Markt DANKEN!  Schon in 3. Generation haben sie uns stets exzellent gut versorgt. Denn die Familie Moser hat NAHVERSORGUNG nicht nur als Geschäft und ihren Lebensunterhalt verstanden, sondern vor allem auch als ihre VERPFLICHTUNG den Menschen gegenüber wahrgenommen. Herzlichen DANK dafür. Der kommende Monat Dezember ist sicherlich ein Monat, um noch einmal bewusst Abschied zu nehmen, damit dann mit viel Kraft und Elan NEUES beginnen kann. Auch dafür DANKE, dass Franz Moser beigetragen hat, die Weichen für einen guten Übergang zu einer zukünftigen Nahversorgungslösung zu stellen. >> in einem ausführlichen Bericht beleuchte ich hier die Geschichte des Kaufhaus Moser und wie es jetzt weitergehen wird. Im RÜCKBLICK steht vor allem der DANK im Vordergrund.

 

Und so geht´s jetzt beim Moser weiter:

  • bis 31.12.2021 führt Franz Moser das Kaufhaus Moser unter der Marke „nah&frisch“
  • danach erfolgt die Umstellung von nah&frisch auf ADEG
  • ab 20.1.2021 führt die Familie SEBA das Kaufhaus unter der Marke ADEG
  • ab Fertigstellung des neuen Nahversorgerzentrums bei der Mittelschule wird die Fam. SEBA den ADEG Markt dann dort weiterführen
  • Gleichzeitig wollen wir die bisherige Geschäftsfläche dann gemeinsam mit der Fam. Moser einer neuen Nutzung zuführen. Dazu gibt es schon einige Ideen, die noch zu konkretisieren sein werden!

Ich bleibe noch bei der Nahversorgung in unserer Gemeinde. Auch heuer möchte ich Dich in den nächsten Ausgaben dieser Frühstücksnews auf Geschenke aus nächster Umgebung anstatt mit tausenden Kilometern am Buckel aufmerksam machen. Ob es Gutscheine, Bastelwaren oder einfach ganz praktische Ideen zum Schenken sind…….; vielleicht spornt es Dich an, doch noch in unserer Gemeinde bei dem einen oder anderen Gewerbebetrieb zu bestellen. Ich freu mich übrigens, wenn mir auch Kundinnen und Kunden ihren Geschenktipp schicken und auf Dinge aufmerksam machen, die sie aus unserer Gemeinde schenken und die hier erwähnt werden sollten. 2 Angebote sind heute bereits dabei:

Gasthof zur Donaubrücke

Tipp: Bei Gutscheinkauf noch vor Weihnachten können Sie 10% des gekauften Wertes sparen.

Hermann Froschauer
Tiefenbach; 3321 Kollmitzberg

Gutschein bestellen unter office@gasthof-froschauer.at oder 07479 6119.

Make up Artist und Visagistin

Tipp: Schönheitsprodukte und Gutscheine

Steffi Hausberger
Empfing 9
3321 Stephanshart
Handynr.: 0664/1049907
Mail: office@steffi-hausberger.at
Website: www.steffi-hausberger.at

Beachte bitte noch, dass die ARDAGGER Taler aktuell in der Zeit von 1. Nov. bis 31. Dez. `21, um 10% mehr wert sind. Also für – zum Beispiel – € 100,– in Form von Talern bekommst Du bei nachfolgenden Betrieben Waren im Wert von € 110,–; Nutze diese Aktion, die noch bis Weihnachten gilt, um „Alte Taler“ einfach mit mehr Wert bei unseren Betrieben umzusetzen. Die heimischen Gewerbebetriebe freuen sich darauf:

  • Expert Froschauer
  • Weinsammlung Kneissl
  • Gartengestaltung & Biotopbau NEU
  • Monà oha – psychosoziale u. ganzheitliche Betreuung
  • Spielplatz- und Forstservice Haunschmid
  • Seba Gastro
  • Kältetechnik Spiegel
  • Tischlerei Meisinger
  • Kaufhaus Moser
  • Mostbirnhaus
  • Gasthof Grünberger
  • Autohaus Schnabel

Am besten alle TALER zusammensuchen und einlösen. So schaun Sie aus:

Schließlich auch heute noch einige Coronazahlen. Zunächst die Infektionsstatistik und dann die Impfstatistik von gestern:

 

 

Danke noch an Peter Morawetz für diese Bilder von der Weihnachtsbeleuchtung in der Marktstraße in Ardagger Markt bei Schneefall. Danke in diesem Zusammenhang auch unseren Räumteams,der Gemeinde und des Maschinenrings, die am Wochenende unterwegs waren und Danke auch für das Verständnis aller, dass gerade der erste Schnee noch ein bisschen „Einarbeitung“ braucht, bis alles perfekt funktioniert.

Heute zm Schluss noch ein Tipp für einen Podcast des Deutschlandfunkt. Warum sind alle so wütend? titelt dieser und zeigt in verständlicher Form auf >> warum diese Zeit für alle echt schwierig ist. 

Alles GUTE für Deinen TAG. Viel Freude zu Wochenbeginn und MUT, denn mit WUT kommen wir alle nicht so weit. Schließlich macht ja nur ein kleiner Buchstabe, den wir auf den Kopf stellen, den Unterschied!

Ein Gedanke zu “Ardagger – Frühstücksnews – Montag, 29.11.2021

Kommentar verfassen