Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 1.2.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Am 20. März – in rund 1,5 Monaten – finden turnusmäßig (alle 5 Jahre) die Pfarrgemeinderatswahlen in unseren 4 Pfarren statt. In Kollmitzberg, Ardagger Stift, Ardagger Markt und Stephanshart wird gewählt und überall werden in den nächsten Wochen noch Kandidatinnen und Kandidaten – Junge wie Ältere, in jedem Fall Interessierte und Engagierte –  gesucht. Vielleicht ist auch für Dich diese Funktion von Interesse. Dann schau mal, was das alles bedeutet. Infos findest Du hier

Bei Interesse bitte ich Dich um direkte Kontaktaufnahme mit unserem Pfarrer Mag. Gerhard Gruber unter 07479 7246 oder 0664 4248427 bzw. pfarramt.stephanshart@aon.at

Der Sturm „Nadja“ vom Wochenende hat auch bei uns durchaus einige Schäden gebracht: Umgestürzte Bäume, herabfallende Äste und kleinere Gebäudeteile (Dachziegel) bzw. schief gestellte Schilder. Im Mostbirnhaus sind Teile der Riesen-Kletterbirne herabgefallen. Aber nirgends sind Personenschäden entstanden.

Immer wieder werde ich Dich in diesen ersten Wochen nach der Eröffnung unseres ADEG Seba Marktes auf „Neuerungen“ und Angebote aufmerksam machen. Denn EINKAUFEN – das hat auch mit GEWOHNHEIT zu tun. Vielleicht regt Dich das eine oder andere Angebot auch an, um Deine Einkaufsgewohnheiten in Richtung ADEG Seba zu verschieben. Denn geht´s unserem neuen NAHVERSORGER gut, dann geht´s auch uns allen gut! Du weisst, wenn beim neuen Nahversorger fleissig eingekauft wird, dann wird auch das Angebot, das er bieten kann noch größer und umfangreicher werden! Zum Beispiel diese Woche: 25% MARKEN Rabatt auf viele „JA! Natürlich“ Produkte! Gültig von 31.1 bis 5.2. 2021(*ausgenommen Frischmilch, Länger-Frischmilch & Dauerniedrigpreisartikel)

Jetzt im Spätwinter werden von der Moststraße wieder Baumschnittkurse angeboten:

  • in Weistrach diesen Donnerstag, den 03.Februar 2022
  • in unserer Nachbargemeinde Zeillern am 02.März 2022
  • und in Biberbach am 30. März 2022

Anmelden kannst Du dich gerne unter www.gockl.at; Die Kurse bestehen aus Theorie und Praxis und dauern rund 1 Tag. >> Hier erfährst Du mehr!

Da vor allem im Pflegebereich enorm viel Nachwuchs gesucht wird, werden in Mauer am neuen Ausbildungscampus für Gesundheitsberufe die beiden Berufsgruppen Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz ausgebildet. Und da sind aktuell für die startenden Ausbildungen noch Plätze frei. Für Quereinsteiger/innen gibts auch Unterstützungen für die Lohnfortzahlung seitens des AMS während der Ausbildung. Weitere Untertützungen kennt auch die Schule. >> Mehr Infos hier!

Noch ein Tipp, weil ja bald wieder die Hausbausaison startet. Das Land Niederösterreich fördert Dich beim Hausbau. Entweder beim Neubau oder auch bei der Sanierung eines bestehenden Gebäudes. (Eigenheimsanierung) >> Hier auf der Homepage des Landes NÖ gibt´s mehr Infos dazu:

Zum Schluss heute noch zu Corona:

Massive Entlastung bei den Energiepreisen: Die Energiepeise ganz generell sind in den letzten Monaten enorm gestiegen. Die „Rechnung“ dafür werden die Haushalte „verzögert“ am Jahresende bekommen. Die Bundesregierung hat aber jetzt schon Abfederungen beschlossen, die folgenden Umfang ausmachen werden:

(c) Kleine Zeitung/Österr. EnergieagenturFolgender Heizkosten- und Teuerungsausgleich wurde seitens des Bundes in Aussicht gestellt:

  • € 150,– Energiekostenausgleich für nahezu jeden Haushalt
  • € 150,– zusätzlich speziell für Arbeitslose
  • € 100,– (ca.) durch Erlass der Ökostrompauschale im Jahr 2022
  • Speziell für Betriebe noch: Vorausvergütung der Energieabgaben und Anhebung von derzeit fünf auf 25 Prozent (Für durchschnittliche Produktionsbetriebe bringt das eine Entlastung um bis zu 60.000 Euro/Betrieb, sie könne aber für energieintensive Unternehmen bis zu 300.000 Euro betragen.)

Hier nochmals die Teuerungsraten für verschiedene Energieträger im Jahresvergleich:

(c) EuroNews.com

Vielleicht hast Du schon vom METAVERSE gehört – …das ist „ein kollektiver virtueller Raum, der durch die Konvergenz von virtuell erweiterter physischer Realität und physisch persistentem virtuellen Raum entsteht – einschließlich der Summe aller virtuellen Welten, der erweiterten Realität und des Internets.“ – schreibt WIKIPEDIA dazu. Und von den großen Internet- und sozialen Mediengiganten wird der Begriff derzeit massiv „gepusht“. Was dahintersteckt und worauf wir uns wirklich einstellen können, das ist teilweise noch „spooky“ aber wenn man verschiedene Anwendungen in der „virtual reality“ durchdenkt auch hoch interessant! >> Der ORF hat einen spannenden Artikel mit dem Titel „Traum oder ALBTRAUM METAVERSE“ geschrieben, der die Entwicklungen und den längst entbrannten Kampf der Techgigantgen ums grosse Geschäft sehr gut beschreibt! Und so könnte die nächste Version des Internets ausschauen >> liest Du u.a. auch auf www.euronews.next

Abschließend noch alles GUTE für Deinen heutigen TAG, viel Gesundheit und möge es Dir einfach gut gehen!

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen