Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 4.5.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Zunächst zu den Volksschulkindern. Sie haben vorigen Freitag in Hausmening beim Sumsi-Cup (Fussball) mit 2 Mannschaften teilgenommen und mit den beiden Mannschaften den 2. bzw. 3. Platz erreicht. Nur dem Gastgeber Hausmening mussten sie sich beide geschlagen geben. Mit dem 2.Platz ist die Volksschule Ardagger übrigens trotzdem weitergekommen und konnte sich nun für den Regionalentscheid in Gresten qualifizieren. Die Schüler wurden betreut von der Klassenlehrerin der 4a Corina Aichinger und den beiden Trainern Gernot Krimberger und Jakob Pöggsteiner. Herzlichen DANK!

Alle Stellungspflichtigen aus unserer Gemeinde können sich auch über den Zivildienst informieren. Nebem dem ROTEN KREUZ sucht zum Beispiel auch unsere Tagesbetreuungseinrichtung für Menschen mit Behinderung in ARDAGGER einen Zivildiener. Welche Schritte zum Zivildienst erforderlich sind, das wird Dirbei einer Infoveranstaltung dees Roten Kreuzes in der Bezirksstelle Amstetten am Dienstag, den 07.06.2022, um 18.00 Uhr erklärt. Es sind alle willkommen – auch junge Menschen, die heuer noch nicht stellungspflichtig sind oder auch Menschen bzw. Frauen, die vielleicht freiwillig einen Dienst machen möchten – beispielsweise über das freiwillige soziale Jahr.

 

 

Dann heute eine Gratulation zum 80. Geburtstag an Werner Haring aus der Weinbergsiedlung. Er hat gestern beim Hauer mit Freunden den schon länger zurückliegenden Jahrtag gefeiert und dazu auch die Pfarre, den Seniorenbund und die Gemeinde eingeladen. Herzliche Gratulation nochmals und mit Einverständnis des Jubilars darf ich ein „Jubelduett“ auf Melodiebasis des „gschupften Ferdls“ uminterpretiert von „Karl und Karl“ heute hier auch veröffentlichen. Humorvoll und gut gemeint wird da auch einiges „auf die Schaufel“ genommen. Wie´s halt bei so mancher Geburtstagsfeier auch ist……..; Viel Freude beim Anschauen:

 

Ebenfalls gestern fand in Scheibbs die Hauptversammlung des Regionalverbandes im Mostviertel (Bezirke Amstetten, Melk und Scheibbs) statt. Dabei wurde das regionale Arbeitsprogramm für dieses Jahr debattiert und schließlich verabschiedet. Vor allem den Sozialthemen wurde in der Diskussion breiten Raum gegeben, weil die Betreuung der Kleinstkinder auf der einen Seite und das Leben in Würde im Alter auf der anderen Seite eine immer größere Herausforderung werden. Da Eltern nach den Kindern rascher wieder in die Arbeit zurückkehren und Großeltern und Familienmitglieder, die auf die Kinder aufpassen auch nicht verfügbar sind, müssen immer öfter die Gemeinden  für die Kinderbetreuung sorgen – und das bereits ab wenigen Monaten oder einem Jahr. Und auf der anderen Seite im hohen Alter ist natürlich der Wunsch aller da, im eigenen Zuhause lange leben zu können. Allerdings werden dafür erforderliche Umbaumaßnahmen und Vorsorgen, dass man dann zu Hause auch betreut und möglichst lange auch gepflegt werden kann, falls das einmal erforderlich ist, nicht rechtzeitig gemacht oder betreute Wohnformen nicht frühzeitig bezogen. Am Ende ist dann ein Pflegebedarf, wenn er Eintritt, zu Hause kaum bewältigbar. Als Lösungsansätze wurden gemeindeübergreifende Kleinstkindbetreuungseinrichtungen diskutiert und bei den älteren Generationen eine noch stärkere Bewusstseinsbildung aber auch betreute Wohnformen, die mitten in den Orten verfügbar sind und frühzeitig bezogen werden sollen, wenn das noch möglich ist.

Und neben Regionalentwicklungsthemen war am Dienstag auch „UMWELT und ENERGIE“ bzw. wie wir die Energie- und Klimawende schaffen, in Obergrafendorf auf der Tagesordnung. Die Energie- und Umweltagentur in Niederösterreich hat mit LH Stv. Stephan Pernkopf zum 3. von insgesamt 5 Energiestammtischen im Land geladen. Diesmal war die Region NÖ.Mitte in der alten REMISE in Obergrafendorf dran und dabei waren Spitzenvertreter aus den Gemeinden, um gemeinsam Infos aufzunehmen aber auch Motivation zu sammeln, um zu Hause dann auch konkrete Projekte umzusetzen. Das 1,5 stündige Programm gibt da jetzt jede Menge Impulse dazu:

Ausgeschrieben ist ab sofort der Liese Prokop-Frauenpreis des Landes Niederösterreich. Du kannst Vorschläge machen, wer heuer für diese Anerkennung nominiert werden soll. Es ist ein besonderer Preis für besondere Frauen – in Erinnerung an eine außergewöhnliche Niederösterreicherin und soll außergewöhnliche Leistungen von Niederösterreicherinnen sichtbar machen. Aus allen Nominierungen wählt dann ab Mitte Juli eine Jury zwölf besonders engagierte und erfolgreiche Frauen aus und bittet sie vor den Vorhang. Eine davon erhält den mit € 10.000 dotierten Liese Prokop-Frauenpreis. >> Nominierungen kannst Du hier eingeben!

 

 

Für die Sommer-Gemeindezeitungen bereitet unsere Kleinregion – DANKE dafür an KARIN Ebner und Martina Gaind und allen Sozialsprecherinnen bzw. unserem Team der Gesunden Gemeinde Ardagger – eine umfangreiche BEILAGE vor. Ein Thema dabei ist GESUNDHEIT und MEHR. Und ich darf dir heute schon einen ersten Blick auf diese Info geben, die aufzeigen soll, wie viel Angebot wir bei uns und dann natürlich auch im Zusammenwirken mit unseren Nachbargemeinden haben:

Thema in der Sommer-Gemeindezeitung wird natürlich auch das Kinderferienspiel sein. Noch kann man Angebote einmelden. DANKE an all jene, die das schon getan haben. Und wo noch kreative Ideen schlummern, nimm einfach Kontakt mit unserem Gemeindeamt – Sonja Amon – oder mit unseren Gemeinderäten – Anita Hagler und Stefan Litzllachner – auf, die da alle Programmpunkte zusammentragen! Damit das Kinderferienspiel 2022 mindestens so erfolgreich und umfangreich, wie das des Vorjahres wird:

Noch die Coronazahlen:

Zum Schluss noch eine gute NACHRICHT vom Arbeitsmarkt und den Jugendlichen. Das AMS veröffentlichte gestern die Jugendarbeitslosenquote für unser Land im europäischen Vergleich und wir sind da echt Spitze:

Und ganz um Schluss noch ein Artikel aus dem STANDARD zum Thema INFLATION mit der FRAGE: Was ist so schlimm daran? >> https://www.derstandard.at/story/2000135313954/was-ist-so-schlimm-an-inflation?ref=article

Alles GUTE für Deinen heutigen TAG!

Kommentar verfassen