Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 31.5.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Heute darf ich Dir die Bilder von der Erstkommunion in Stephanshart vom vergangenen Sonntag nachliefern. Danke an Conny Wiesinger von ABC Fotodesign für die Bilder aus der Kirche und von den Erstkommunionkindern. Danke an Hans Schoder für das Bild der Musikkapelle. Alles GUTE für die 13 Kinder, die erstmals am Altar standen und DANKE allen, die bei der Vorbereitung mitgeholfen haben.

Leider ist Johann Leimer vom Kollmitzberg (Hof Sondernöd – Rotte Innerzaun) vergangenen Donnerstag völlig unerwartet verstorben. Er stand im 60. Lebensjahr. Sein Hof war jahrelang Herberge für zahlreiche Einstellpferde und bot auch für Geselligkeit immer wieder Platz. Ich darf ihm auf diesem Weg DANKE sagen. Möge er bei Gott in Frieden ruhen. Ab heute ist eine persönliche Abschiednahme in der Aufbahrungshalle Kollmitzberg möglich. Am Donnerstag findet das Begräbnis statt.

Für die Amstettner City Attack – am Samstag, dem 25.6.2022 – sucht unsere Sportgemeinderätin Alexandra Schnabel noch einige Mitstreiter für ein ARDAGGER Team. Wenn Du Interesse hast, melde Dich einfach direkt bei Alexandra Schnabel unter 0650 7253200. Der Spass und das Mitdabeisein steht im Vordergrund. Heuer ist die City Attack übrigens Teil des Feierwochenendes anlässlich 100 Jahre Niederösterreich in unserer Bezirkshauptmannschaft Amstetten. >> Hier gibt´s mehr Infos zur CityATTACK 2022.

Bereits diesen Donnerstag findet in Ardagger im Donauwellenpark wieder der Mostviertler Businessrun statt. 3 Personen sind ein Team und können dann die 5km Strecke auf sich nehmen. >> Hier auf www.fitlike.at geht´s zu mehr Infos und zur Anmeldung! Rund250 Läuferinnen und Läufer dürften schon gemeldet sein.

 

 

 

Und damit noch zu einem weiteren Sportevent für die gesamte Familie bei uns in Ardagger. Merk Dir schon einmal den Samstag, den 18 Juni vor! Bei „SPORT PRÄSENTIERT und AUSPROBIERT“ im Donauwellenpark erlebst Du Fußball, Streethockey, Tennis, Volleyball, Bogenschießen, Stockschießen, Mountainbiken, Basketball, Trampolin und „Darten“. Nimm Deine Freunde, die gesamte Familie und alle, die sich einfach gerne nur bewegen und Spass haben einfach mit! Herzlich willkommen bei dieser Veranstaltung der Sportunion Ardagger im Donauwellenpark in Ardagger Markt!

Die RASENMÄHERZEIT ist da und weil auch wieder viel gefeiert wird an den Wochenenden und das oft auch „LAUTSTARK“ darf ich die Regelungen für die NACHTRUHE und für die WOCHENENDRUHE wieder einmal in Erinnerung rufen:

  • NACHTRUHE gilt allgemein von 22.00 bis 05.00 Uhr
  • In einer eigenen >> Gemeindeverordnung aus dem Jahr 1989 ist bei uns zusätzlich geregelt, dass täglich zwischen 20.00 und 07.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen auch ganztägig Rasenmäher in Siedlungen, die einfach die nachbarschaftliche Ruhe stören, nicht erlaubt sind.

Und ganz unabhängig der schriftlichen und gesetzlichen Regelungen achte bitte einfach auf Deine Nachbarn und denk an die >> goldene Regel: „WAS Du nicht willst, das man Dir TU, das füg auch KEINEM ANDEREN ZU!“ Herzlichen DANK!

(c) Katharina Brandstetter

Bereits vorige Woche am Freitag war ein Filmteam des ORF bei uns in Ardagger und hat verschiedene Personen, die vor 20 Jahren beim damaligen Jahrhunderthochwasser (am 14. August 2002) dabei waren nochmals vor die Kamera gebeten. Franz Pressl sen. – der ehemalige Feuerwehrkommandant von Ardagger Markt, Josef Kürner – der ehemalige Ortsvorsteher und selbst betroffene Tischlereiunternehmer bzw. Josef Artner – als Aussiedler aus der Felleismühle, standen allesamt Rede und Antwort. Zusätzlich besuchte der ORF auch unser Kat.Lager in Stephanshart und unterhielt sich mit den jetztigen FF Kommandanten aus Ardagger Markt über die Situation am Hochwasserschutzdamm.  Und wir sprachen auch über die Lehren aus dem damaligen Hochwasser für den Regenwasserrückhalt und was tatsächlich davon jetzt umgesetzt wurde. Hier ein paar Bilder und ein Videomitschnitt vom ORF Besuch. Ausgestrahlt werden die Aufnahmen dann Mitte Juli im Rahmen eines Österreich Bild spezial anlässlich 20 Jahre Jahrhunderthochwasser! Danke allen, die sich Zeit genommen haben, mitorganisiert haben und die bei diesem hochemotionalen Thema freimütig Rede und Antwort gestanden sind.

 

 

 

 

 

Heute übrigens nach längerer Pause auch wieder einmal Coronazahlen:

 

Und abschließend noch ein Bild unserer Störche am Schornstein im Schiffsmeisterhaus. DANKE an Johann Dietl für das Foto: 3 Jungstörche im Nest – das ist schon sehr viel für die Storchenmutter. Wenn das Wetter weiter so passt und die Mahrungsgrundlage stimmt, dann wird sie die 3 auch durchbringen. Wenn die Nahrungsgrundlage durch Trockenheit o.a. allerdings eingeschränkt wäre, dann könnte eines oder mehrere der Jungen nicht überleben, wie wir das in den letzten Jahren auch beobachtet haben. Eine Reaktion der Natur auf die jeweiligen Verhältnisse.

Zur Erinnerung noch die Veranstaltungen morgen und übermorgen und da vor allem der Hinweis auf die Veranstaltung zum Thema „Einsamkeit“ des katholischen Bildungswerkes Ardagger Markt. Herzlich willkommen!

Mi. 01. Gespenst Einsamkeit
Do. 02. 9. Mostviertler Businessrun
Do. 02. Elternabend: „Dann bist Du nicht mehr mein Freund….!“

Alles GUTE für Deinen heutigen TAG. Viel FREUDE bei dem, was DU tust und gutes GELINGEN bei allem, was DU anpackst. Das Wetter wird in jedem Fall heute großartig und strahlend schön!

Kommentar verfassen