Ardagger – Frühstücksnews – Freitag, 24.6.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Die Corona-Impfpflicht wird abgeschafft. Und die gestern im Gefolge bereits angekündigten Abschaffungen der Impfungvorraussetzung für eine Einstellung in verschiedenen Berufsgruppen (zBsp im NÖ. Landesdienst) werden zusätzlich für eine gewisse „Normalität“ sorgen.

Bleiben werden  – und da sollten wir uns nichts vormachen – die Narben jener „Wunden“, die sich entlang der Impfpflicht zwischen Kolleginnen und Kollegen, zwischen Familienmitgliedern, zwischen Freunden und auch zwischen Vereinsmitgliedern aufgetan haben. Damit Wunden verheilen, braucht es eine oft lange andauernde Pflege……; Genau um diese „langfristige Beziehungspflege“ wird´s jetzt auch gehen.

Bleiben wird aber auch das Virus und die Erkrankung – die eigentliche Ursache der Pandemie und aller Maßnahmen, die zu deren Eindämmung gesetzt wurden. Der Umgang damit wird uns weiter beschäftigen. Er wird aber auch unter jener Lehre stehen, die man aus der jetzt abgeschafften „Impfpflicht“ ziehen muss: „Mit Zwang geht gar nichts und mit Zwang löst man eher das Gegenteil aus……“; Jetzt steigen zwar die Zahlen wieder, aber es besteht noch kein „Handlungsdruck“. Wenn dieser „Handlungsdruck“ allerdings doch wieder steigt, dann müssen wir uns erinnern, wie das mit der Impfpflicht gelaufen ist……….und es dann hoffentlich alle zusammen besser machen.

 

Gestern wurde in Stephanshart die „Donatistraße“ asphaltiert. Ab heute ist die Straße wieder befahrbar. Bitte beachte aber, dass die Löcher in den Baumrabatten und die Nebenanlagen noch in Arbeit sind. Also bitte VORSICHT! Danke übrigens an die Anrainer für eine exzellente Zusammenarbeit bei der Straßengestaltung. Kleines Detail noch hinsichtlich Oberflächenwasser und ökologischer Umgang: Regenwasser wird zunächst in diese Rabatte abgeleitet und geht erst von dort, wenn es zuviel wird, in den Kanal. Also auch hier der Versuch, selbst bei großflächigen Asphaltierungen Wasser länger im Boden zu halten. Eine Bepflanzung wird im Herbst folgen.

Gestern war ich mit einer Delegation des NÖ.Gemeindebundes in Wien unterwegs. Zunächst im neuen Parlament, durch welches uns NR Präsident Wolfgang Sobotka eine Führung gemacht hat. Ich darf Dir von der „Baustelle“, die dann ab Oktober fertig sein soll, schon erste Bilder weitergeben. Sie lassen bereits erahnen, dass der Umbau wirklich gelungen ist und unsere DEMOKRATIE wieder eine Heimstätte bekommt, die der VERANTWORTUNG, die unsere Abgeordeten für die ORDNUNG unseres Zsuammenlebens durch Gesetze und die vorgelagerten Aushandlungsprozesse haben, in höchstem Maß entspricht.

Die zweite Station in Wien war ein Besuch bei Innen- und Gemeindeminister Mag. Gerhard Karner. Und da ging´s dann unter anderem vor allem inhaltlich um viele Fragen – zum Beispiel rund um die Volksbegehren, den Datenschutz und die Cybersicherheit, das illegale Schlepperwesen oder die Polizeiarbeit in unseren Gemeinden. Der Innenminister hat sich wirklich viel Zeit genommen und auch sehr detailliert und selbst als ehemaliger Bürgermeister sehr praxisnahe die Problemstellungen mit uns besprochen und auch für seine Arbeit aufgenommen. Hier auch aus dem bereits neu renovierten Innenministerium in der Wiener Herrengasse in paar Bilder:

Und dann bleibe ich auch gleich nochmals „in Wien“. Dort hat gestern auch eine Pressekonferenz im Vorfeld des österr. Gemeindetages kommende Woche, stattgefunden. Präsentiert wurde auch eine Umfrage zur Stimmungslage in den Gemeinden und zu wichtigen Themen und Handlungsnotwendigkeiten in den Gemeinden. >> Hier kannst Du die Studienergebnisse auch nachschauen.

 

Damit zurück nach Ardagger und in unsere Gemeinde: Heute abend findet im Gh. Moser ab 19.00 Uhr eine Gemeinderatssitzung statt.

Unser ARDAGGER APP wurde aktuell bereits auf 678 Handies heruntergeladen. Aber wir möchten uns natürlich auch weiterentwickeln und vor allem die APP als zentrale Bürgerservicestelle weiterentwickeln. Du kennst sie mittlerweile und deswegen freue ich mich, wenn Du Deine Anregungen, was die Gemeindeapp für Dich vielleicht in Zukunft an Amtswegen, Infos oder Services ermöglichen sollte, an uns schreibst. Bitte einfach hier im Kommentar oder an mich bgm@ardagger.gv.at oder an unsere Bürgerserviceadresse buergeservice@ardagger.gv.at oder auch als WhatsAPP bzw. SMS an 0676 6047728; Herzlichen DANK schon jetzt für Deine Rückmeldung aus der wir lernen können.

Damit noch zum Wochenende und da begleiten uns die 100 Jahr Feierlichkeiten unseres Bundeslandes, zu denen ich Dich nochmals ganz herzlich einladen möchte – nach AMSTETTEN in unsere Bezirkstadt; Heute am Freitag abend findet bereits die Eröffnung um 16.30 am Hauptplatz statt und dann geht´s bis Sonntag einfach durch:

In unsere Gemeinde darf ich Dich nochmals einladen zu den PETERS- und SONNWENDFEUERN morgen am Samstag nach Ardaggerr Markt und Ardagger Stift – beide ab 19.30 Uhr und am Sonntag zur Erstkommunion auf den Kollmitzberg!

Ich wünsche Dir mit diesem Bild von Daniela Grafenberger ein schönes Wochenende. Alles GUTE!!!

 

Kommentar verfassen