Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 7.9.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

30 Jahre lang – seit September 1992 – ist Pfarrer Mag. Gerhard Gruber nun schon in unserem Pfarrverband tätig. Genau gestern vor 30 Jahren (6.9.) fand die Pfarreinführung statt. Und Gerhard Gruber übernahm damals von Josef Spring die Pfarre Stephanshart und von Karl Ramharter die Pfarren Ardagger Stift und Kollmitzberg. In Stift Ardagger war 1992 die große Kirchenrenovierung noch voll im Gang und so wurde er auch gleich zum BAU-Meister, was er 1997 mit der Kirchensanierung in Stephanshart, 1999-2001 mit der Kirchenrenovierung in Kollmitzberg und 2008-2009 mit dem Pfarrheimneubau in Stift Ardagger, 2014-2015 noch mit dem Pfarrheimneubau in Stephanshart und 2019 mit der Innenrenovierung bzw. aktuell mit der Aussenrenovierung der Kirche von Ardagger Markt fortsetzte. Dazu kamen Glockenerneuerungen in Stift und Markt Ardagger und in Stephanshart der große Orgelankauf aus dem Stift Wilten und die Turmkreuzerneuerung. Herausfordernd in all diesen Jahren sei es gewesen, die Leute auch über ihre 4 Pfarren hinaus zusammenzubringen und das werde auch weiter so bleiben. Dafür seien aber die 4 Pfarren für sich mit einem enormen Eigen- und Gemeinschaftsleben „gesegnet“ und das zeichnet sie mehr als anderswo aus. Neben den vielen Baustellen war auch die geistlich seelsorgliche Arbeit von Pfarrer Mag. Gerhard Gruber enorm. Früher noch unterrichtete er auch Religion, in den letzten 30 Jahren taufte er alle Kinder in den 4 Pfarren, er begleitete unzählige junge Menschen zur Erstkommunion und Firmung, viele zum Traualtar oder auch am Ende des Lebens auf der Bahre. Tausende Male hat er die Krankenkommunion gespendet. Er ist seit vielen Jahren auch Gehörlosenseelsorger in der Diözese. Zur Seite standen ihm in all diesen 30 Jahren Karl Datzberger (2003-2019) und seit 2012 auch Bruder Stefan bzw. seit einigen Jahren Diakon Gottfried Fischl. Monika Zlabinger begleitete Pfarrer Gruber jahrelang als Pastoralassistentin. Seit heuer hat sie an Andrea Mühlberghuber übergeben. 2011 ist noch die 4. Pfarre Ardagger Markt zum Aufgabengebiet dazugekommen. Dort hat er damals von Pfr. Otto Kössler übernommen. Die Arbeitsbelastung ist seither auch nicht gerade weniger geworden und hat auch manchmal schon an der Gesundheit unseres Pfarrer gezehrt. Aber auch dieser Herausforderung konnte er immer wieder Herr werden und so war und ist Pfarrer Gruber auch stets dabei, wenn es zum Beispiel um´s Theater spielen geht. Auch ein gutes Glaserl Wein trinkt er hie und da mit Freunden und selbst eine Verkleidung im Fasching hat unser Pfarrer nie gescheut! Ich darf heute auf jeden Fall ein riesen großes DANKESCHÖN sagen! 30 Jahre in Ardagger haben nicht nur Gerhard Gruber geprägt. In 30 Jahren hat er vor allem auch unsere 4 Pfarren und den gesamten Pfarrverband geprägt. Alles GUTE, viel Gesundheit und noch viele viele Jahre als „guter Hirte“ das wünschen wir Dir Gerhard und das wüschen wir auch uns in der Gemeinde und in den 4 Pfarren! Mit einigen Bildern darf ich zumindest die jüngere Vergangenheit der bisherigen 30 Jahre Revue passieren lassen:

 

Seit heute ist auch die nächste Gemeindezeitung bereits online: Vom Kirtagsprogramm über die Bundespräsidentenwahl bis zu veschiedenen Volksbegehren oder den EVN-Info-Bus am 14.9.2022 und viele Angebote der Gesunden Gemeinde Ardagger liest Du auf mehr als 40 Seiten, Wissenswertes, Interessantes und auch Hilfreiches: >> hier geht´s zur Onlineausgabe, die in ca. 1 Woche dann auch in Deinem Haushalt sein wird.

Heute bitte noch rasch die Papiertonne rausstellen:

Und am Sonntag da findet in Stephanshart ein Pfarrkaffee anlässlich des 30 jährigen Pfarrjubiläums von Pfarrer Mag. Gerhard Gruber statt. Gefeiert wird unser Pfarrer in diesen Wochen aber in allen 4 Pfarren.>> hier geht´s zu den Verlautbarungen, zum Messplan und den Terminen in allen Pfarren.

Für den Kollmitzberger Kirtag gibt´s heuer wieder Heckscheibenaufkleber und die kannst Du natürlich auch gerne bei Dir auf die rückwärtige Autoscheibe aufkleben. Die Aufkleber sind am Gemeindeamt erhältlich und wir freuen uns riesig, wenn Du uns als Kirtagswerbeträger hilfts!

Die U11 wurde kürzlich als Meister 2021/22 der Jugendhauptgruppe West ausgezeichnet. Gratulation und DANKE auch an die Spitzentrainer Martin Grubhofer und Gernot Bernkopf:

Abschließend für heute darf ich Dir noch ein Bild aus einer Sitzung des Digitalisierungsausschusses im Österr. Gemeindebund weitergeben. Das ist kein „Untersuchungsausschuss“, sondern ein „Entwicklungsausschuss“ zum Thema „Digitalisierung“ für die Gemeinden. Die Entwicklung des Glasfaserausbaues in 2093 Gemeinden Österreichs, die 5G Versorgung und Auflagen der Regulierungsbehörde waren da Thema. Das Wichtigste aber ist eine Initiative zur koordinierten Vorgangsweise beim Datenmanagement in allen Gemeinden…….; Und natürlich, wenn da von Vorarlberg bis ins Burgenland alle dabei sind, dann muss so eine Sitzung, selbst wenn sie in Wien stattfindet, online – hybrid sein!

Mit einem Blick in den Veranstaltungskalender der kommenden 3 Tage darf ich mich für heute verabschieden und Dir einen guten TAG wünschen! Nutze die Möglichkeiten:

Do. 08. Mutter-Elternberatung
Do. 08. Start: Taiji & Qi Gong
Fr. 09. Immunstark durch den Winter – Workshop mit Romana Auer

Kommentar verfassen