Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 13.9.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Leider haben wir gestern bei den Bauarbeiten von Glasfaser und Wasserleitung in der Rotte BACH die Wasserleitung beschädigt oder besser gesagt: Der Hohe Wasserdruck hat die Leitungen nach dem Freilegen auseinandergschoben. DANKE nochmals für das Verständnis für zeitweilige Wasserunterbrechnungen und die Vollabschaltung, die rund um die Baustelle herum erforderlich war.

 

Gestern wurde noch mit dem Bau der Gehwegverbindung am Kollmitzberg – Siedlung Holzhausen bis 24h Laden „Hauseck“ begonnen. Idealerweise ist alles bis zum Kirtag fertig.

Für alle, die ihren Strom von der EVN beziehen gibt´s morgen am Mittwoch vormittag von 09.00 bis 11.00 die Möglichkeit zur Beratung beim EVN Infobus vor dem Gemeindeamt in Ardagger Markt. zu den Themen „blau-gelber Stromrabatt“ des Landes, „EVN Tarife“ und auch erste Infos zur in Aussicht gestellten Strompreisbremse des Bundes. Damit die Bearbeitung für Dich schneller geht, bitte die letzte EVN Rechnung und einen Meldezettel mitnehmen.

Im Krems hat gestern an der Donau-Universität der erste AKTIONSTAG DEMENZ stattgefunden. Gegen „Vergesslichkeit“ und „Gedächtnisstörungen“ kann man allerdings vorbeugen, haben verschiedene Referenten gesagt. Eine der wirksamsten VORSORGEMAßNAHMEN ist Bewegung. Dadurch wird das Wachstum von Stammzellen im Gehirn angeregt und damit auch die Regenerationsfähigkeit des Gehirns gestärkt. Einen beeindruckenden Vortrag dazu hat Frau Dr. Manuela Macedonia gehalten. Ihr  Buch mit dem Titel „Beweg Dich und Dein Gehirn sagt DANKE!“ ist mehr als empfehlenswert. Am Bild steht das Buch leider am Kopf…..; Für unsere Kleinregion war auch Karin Ebner bei diesem Vortrag vertreten und sie wird das Thema DEMENZ-Vorsorge auch in unsere Kleinregionsaktivitäten mitnehmen! >> hier kannst Du das Werk bestellen.

Von einem TOTALAUSFALL der „Grüner Pass APP“ hat gestern am späten Abend die KRONE.AT berichtet. >> hier geht´s zum gesamten Artikel!

Kommenden Sonntag findet wieder die traditionelle Fußwallfahrt des Kulturvereines KIMSTA/ Theatergruppe LILO aus Stift Ardagger nach Maria Taferl statt. Du bist herzlich willkommen, da auch einmal mitzugehen!

Ebenfalls am kommenden Wochenende findet in Stift Ardagger wieder Bücherflohmarkt der Senioren statt. Am Samstag (17.9.) zwischen 13.00 und 17.00 und am Sonntag (18.9.) zwischen 09.00 und 13.00 Uhr. Und am Sonntag gibt´s in Stift Ardagger auch einen Pfarrcaffee! Herzlich willkommen zum „Bücherschmökern“!

Ebenfalls am Sonntag lädt der Minihofladen Stephanshart diesmal zum Minihofladenfest. Unter dem Motto „Der Minihofladen kocht auf“ gibt´s all das lecker zubereitet, was der Minihofladen im Angebot hat. Regionale Produkte auch einmal zum Mittagessen. Dazu spielt wird aufgespielt und für die Kleinsten gibt´s auch eine Hüpfburg.

In Ardagger Markt war kürzlich ein A-Ständer anlässlich der „Schutzengelaktion“ verschwunden. Nachdem er unauffindbar war, hat ihn gfGR Alexandra Schnabel einfach neu gemacht. Vielleicht taucht das ältere Stück ja bald wieder auf. Schaut auf jeden Fall jetzt sehr fein aus!

In St. Pölten konnte ich kürzlich dieses Bild beim Besuch des „Forum Landtag“ knipsen: Der Landtagsdirektor (links), der Landtagspräsident (mitte) und der Bildungsdirektor des Landes (rechts). DAS FORUM LANDTAG ist ja neu und jetzt noch bis 31.12.2022 auch fanztägig besuchbar. Wenn Du einmal in St.Pölten bist – schau vorbei – direkt beim Landhaus beim Eingang zum Landtag!

Noch eine SUCHANFRAGE eines Bauunternehmens, das sich bei uns ansiedeln möchte nach ca. 100m2 überdachter Fläche und ca. 1000m2 offener Fläche zum Lagern von Baumaterialien. Im Detail: Mirzet Salihovic – Geschäftsführer der gleichnamigen Mirzet Salihovic Bau GmbH – wird in nächster Zeit in Ardagger seinen Wohnsitz aufschlagen. Er hat vor, dass er mittelfristig dann auch seine Baufirma hierher übersiedelt und sucht für Zwecke der Lagerung von Materialien eine Möglichkeit. Es geht um ca. 100m2 trockenes Lager für Sackware u.a. und ca. 1000m2 offenen Lagerplatz. Die Übersiedlung wird nicht sofort vorgenommen, sondern dann im Zuge eines Privathausbaues und einer Firmenverlagerung in den kommenden 1 bis 2 Jahren schrittweise. Wenn Du dafür einen Platz oder ein Gebäude weisst, das vermietet werden würde, dann nimm mit Mirzet Salihovic direkt bitte Kontakt auf. Gerne bitte auch auf mich berufen. Ich habe Herrn Salihovic die Weiterleitung seines Anliegens hier in meinem Blog im Sinne der Nutzung von Leerstandsflächen oder Ermöglichung eines Mieteinkommens für einen Vermieter angeboten. Am Lagerplatz selbst wird es keine Mitarbeiter geben, die dauerhaft dort arbeiten, sondern nur Anlieferung und Abholung. Bitte melden bei Mirzet Salihovic, 0676 7151731 oder mirzet.salihovic@bau-salihovic.at; Mehr auf >> https://www.bau-salihovic.at

 

Zum NÖ. Kinderbetreuungspaket, das in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll hat es gestern auch für die Öffentlichkeit noch weitere Erklärungen gegeben. Nicht nur dass ab Herbst 2023 der Vormittag in jeder Betreuungsform (auch in der Kleinstkindbetreung) gratis sein soll und ab Herbst 2024 auch zweijährige in den Kindergarten aufgenommen werden sollen, sondern auch dass das Angebot nicht in jeder Gemeinde in Niederösterreich zu diesem Zeitpunkt schon fertig sein wird. Es werde teilweise 5 bis 7 Jahre dauern bis man alles unter Dach und Fach zu bringen >> liest Du hier auf NOE.ORF.AT. Für Ardagger haben wir aber mit dem Zwergerlgarten und den schon laufenden Kindergartenprojekten in den letzten Jahren vorgesorgt und sind guter Dinge, dass wir das alles rascher schaffen werden.

Alles GUTE wünsche ich Dir für den heutigen Dienstag. Es liegt ein wunderschöner und teils auch sonniger Herbsttag vor uns. Und es sind schon viele Menschen unterwegs, die Du und ich heute treffen werden. Ich wünsche Dir viele angenehmen und wertschätzende Begegnungen!

(c) Einreichung zu einem der letztjährigen VPArdagger Kalender.

Kommentar verfassen