Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 5.10.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Gestern abend haben wir – nach 2,5 langen Jahren – die Pädagoginnen und Pädagogen aus unseren Schulen und Kindergärten wieder einmal zu einem gemütlichen Zusammensein eingeladen. Die Einladung ist nun bereits seit Jahren ein kleines DANKESCHÖN für die oft sehr herausfordernde Arbeit, die sie alle zusammen zur bestmöglichen Betreuung, Erziehung, Ausbildung und Entwicklung unserer Kinder leisten! Interessant vielleicht, dass die Personalverantwortung in Schulen und Kindergärten zwischen Land und Gemeinde geteilt ist. Die Pädagoginnen stellt in der Regel das Land – sowohl in Schulen und Kindergärten. Organisations- (Schulwart) und Reinigungspersonal in der Schule bzw. Betreuerinnen im Kindergarten und Pädagoginnen bzw. Betreuerinnen in der Kleinstkindbetreuung und in der Nachmittagsbetreuung stellt wiederum die Gemeinde. Die gestrige Einladung hat sich vor allem an das pädgaogische Personal gerichtet, das sonst seitens der Gemeinde kaum bedankt wird. In Summe sind aber alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Schulen, Kindergärten, Kleinstkindbetreuung und Nachmittagsbetreuung zusammen ein tolles TEAM, das nur gemeinsam die bestmögliche Bildung, Erziehung und Betreuung unserer Kinder schafft. Hier findest Du die Mitarbeiterteams aller Bildungseinrichtungen:

Inhaltlich war gestern die beschlossene Schulzusammenlegung, die Personalsituation generell aber auch neue gesellschaftliche Herausforderungen, die auch auf Kindererziehung und -betreuung abfärben auf den Tischen Thema. Herzlichen DANK auf jeden Fall für die großartige und engagierte Arbeit auch nochmals an alle heute in den Frühstücksnews! Fast 500 Kinder werden schließlich tagtäglich von diesen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und damit auf ihrem WEG ins LEBEN begleitet!

(c) Katharina Brandstetter

 

Die Bäume auf der SÜD-OSTSEITE zum Sportplatzes wurden gestern endgültig gefällt. Das Problem: Borkenkäfer und die Gefahr, dass er sich von hier aus dann auch auf weitere Bestände ausbreitet. Auf der anderen Seite macht das jetzt den Blick auf den Sportplatz frei und das wiederum macht den einen oder anderen Balkon auf Privathäusern in der Weinbergisedlung jetzt zur neuen Zuschauerloge……; Danke in jedem Fall den fleissigen Helfern des SCU und der Sportunion, die hier Hand angelegt haben und das Problem gelöst haben.

(c) Markus Hagler

 

Am kommenden Freitag findet in Ardagger Markt wieder der Wochenmarkt statt – und dieses mal gibt´s besonders WILDSPEZIALITÄTEN der heimischen Jägerinnen und Jäger. Würste, Pasteten, Frischfleisch oder auch Geräuchertes und Geselchtes und vieles mehr wird hier angeboten. In jedem Fall alles frisch aus der NATUR und garantiert aus Ardagger Markt und Umgebung. Herzlich willkommen beim Verkaufsstand der Jägerschaft am Freitag ab 08.00 bis 12.00 in Ardagger Markt beim WOCHENMARKT! Direkt am Marktplatz!

Foto übermittelt von (c) Johann Prinz
Foto übermittelt von (c) Johann Prinz

Die Österr. Gesundheitskasse bietet vor allem jetzt im Oktober Online-WEBINARE zur mentalen Gesundheit. Zum Beispiel:

  • Am Montag, 10.10.2022 das Thema: Schlaf gut! Schlaf, Schlafstörungen und Wege zum gesunden Schlaf“
  • Am Donnerstag, 13.10.2022 das Thema: „Resilienz: Vertrauter leben – raus aus dem Sorgenkarussell“

  • Am Montag, 17.10.2022 das Thema „Mann sein in stressigen Zeiten – Tipps zur mentalen Stärke für Männer“

  • Am Mittwoch, 19.10.2022 das Thema: „Zeit für mich – Abschalten bei Mehrfachbelastung“

  • Und auch alle Vorträge und Webinare aus dem Vorjahr 2021 können >> hier noch nachgeschaut und nachgehört werden!

Hier geht´s zu den einzelnen ANGEBOTEN und zur ANMELDEMÖGLICHKEIT!

Heute leider auch eine nicht so appetitliche Sache, die allerdings wiederholt auftritt: Im Bereich MOAR HAUS Stephanshart – dort wo die Kinder in den Bus aus- und einsteigen, wo sie spielen und wo 4 Wohnungen am Platz sind – unmittelbar vor dem Eingang zu Schule und Kindergarten gibt´s immer wieder HUNDEKOT! Da wir den tierischen Verursacher bisher nicht herausfinden konnten, bitten wir dringend um HINWEISE, um diesen Missstand abstellen zu können! Bitte an die Kindergartenmitarbeiter oder an das Gemeindeamt:

Dann darf ich Dir noch von einem interessanten Vortrag von Dr. Steffi Burkhart berichten, die ich gestern in St.Pölten beim Zukunftsforum der Niederösterreichischen Versicherung gehört habe. Sie hat über die Zukunft der ARBEIT gesprochen und dabei auch ein Bild der ZUKUNFT der Gesellschaft gezeichnet. Nur einige Stichworte daraus, die Du mit einem >> Blick auf ihre Internetseite oder auch mit Blick auf >> ihren YOUTUBEKANAL noch verdichten kannst.

Die Generationen denken alle völlig anders:

VUKA – das steht für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – und das ist unsere Zeit immer mehr geworden und dafür müssen wir uns und die Menschen der nächsten Generation „qualifizieren“! VUKA könnte aber auch für Vision, Understanding, Klarheit und Agilität bzw. Anpassungsfähigkeit stehen. Und die brauchen wir alle immer mehr in Zeiten, wo zusätzlich noch „Grey- oder Black Swan Ereignisse“ auf uns zukommen. Also unerwartete oder unwahrscheinliche Ereignisse (Kriege, Katastrophen usw.)

In der Wirtschafts- und Arbeitswelt wird es neue Arbeitsorte geben. Es wird generell aber ein Mindset brauchen, das bereit ist, „anders“ zu Denken und zu Handeln und bei der Suche nach Personal in Unternehmen oder auch öffentlichen Organisationen, da wird´s um ganz andere Werte gehen, die Menschen bewegen werden zu arbeiten:

Das flüchtigste MOLEKÜL der ZUKUNFT ist die GENERATION Z, die eine lebenslange Unternehmensbindung sicher nicht mehr haben wird, die sich aussucht, wo und wie sie arbeiten will und ob sie das überhaupt tun wird und die – mehr als noch die bisherigen Generationen auch neue „Machtinstrumente“ für ihre Interessen – und das sind andere – nutzen wird. Eine Fridays für future Bewegung wäre ohne das „Machtinstrument Internet“ nie weltweit so schnell so groß geworden und „Mikrobewegungen“ können mittlerweile auch über Jahrhunderte gewachsene Organisationen aus dem Takt und aus dem Tritt bringen!

Ich wünsche Dir alles GUTE für Deinen TAG und auch wenn ich hier wieder einmal über eine weiter vor uns liegende Zukunft geschrieben habe, dann lebe und genieße doch den AUGENBLICK.

Kommentar verfassen