Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 17.1.2023

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Gestern konnte ich in Tulln erstmals das Haus der Digitalisierung kennenlernen. Ein imposantes Gebäude und ein noch interessanteres Innenleben präsentiert sich hier dem Besucher. Und ab heute startet hier auch die Ausstellung „Mensch und Maschine“, die Du bei freiem Eintritt besuchen kannst. >> Hier alle Infos zur Ausstellung und auch die kostenfreie Reservierungsmöglichkeit für Dein Ausstellungsticket.

Bei der Ausstellungseröffnung sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Wir müssen die Digitalisierung nutzen, um Antworten in den verschiedensten Zukunftsfeldern zu finden“ und Digitalisierungs- und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger ergänzte: „Wenn wir wollen, dass die Menschen und die Betriebe in Niederösterreich aktiv Anteil haben können an dieser Zukunft, dann führt am Thema „Digitalisierung“ kein Weg vorbei.“

 

Übrigens habe ich bei der Eröffnung auch einen lieben Freund nach langer Zeit wieder getroffen, den Du vielleicht noch kennst: Peter Brandstetter war einige Jahre im Mostbirnhaus in Stift Ardagger Geschäftsführer und ist nun auch im und für das Haus der Digitalisierung in Tulln und die Digitaltransformation im Land Niederösterreich generell tätig.

Das Haus der Digitalisierung wird nun vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie die Digitalierung auch zu ihrem eigenen Nutzen in ihr Unternehmen implementieren können. >> Mehr dazu auf www.virtuelleshaus.at

Eine weitere Großveranstaltung gab´s dann noch am Abend: In Amstetten in der Johann Pölz Halle fand der traditionelle Neujahrsempfang der Volkspartei im Bezirk statt. Rund 700 Personen waren dabei und blickten gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und den Abgeordneten Michaela Hinterholzer und Anton Kasser vor allem auf den Landtagswahltermin am 29. Jänner! Von der Landesausstellung 2026 über den Glasfaserausbau bis zur Kinderbetreuung. Von der Landwirtschaft über die Energiewende bis zur Gesundheitsversorgung wurden dabei gestern viele und auch noch zahlreiche andere Themen angesprochen, die teils im Bezirk schon umgesetzt sind oder sich noch in Umsetzung befinden. Und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beschwor gestern wiederholt, dass „viel auf dem Spiel stehe.“ Es gehe in Niederösterreich jetzt darum, ob ROT-BLAU nach der Wahl gemeinsam den Landeshauptmann stellen würden (Schnabel oder Landbauer) oder ob sie selbst weiter „im Miteinander“ und „blau-gelb“ die Landesregierung führen würde. Vorgestellt wurden noch die Landtagswahlkandidatinnen und -kandidaten der Volkspartei und dann ging´s zum gewohnten gemütlichen Zusammensein, zum Austausch und zur Diskussuion über all das gehörte. Und dass so ein Neujahrsempfang immer wieder sehr schöne Begegnungen bringt, das habe ich gestern wieder einmal selbst erlebt. Nach 30 langen Jahren der Veränderung habe ich erstmals wieder einen guten alten Bekannten getroffen. Ein sehr schönes Erlebnis!  >> hier kannst Du schon zahlreiche Bilder vom Neujahrsempfang auf www.mostropolis.at anschauen!

Enorm fleissig war am vergangenen Samstag das Team der Dorferneuerung Ardagger Markt. Peter Morawetz, Chris Kneissl, Matthias Freynhofer, Oliver Krahofer, Michael Prinz und Gottfried Burgstaller haben voll angepackt und alle Christbäume, die jetzt nach Weihnachten raus mussten, entsorgt. Herzlichen DANK für diesen Einsatz, den alle, die eine gute und günstige Entsorgung ihres Weihnachtsbaumes erhalten haben, sehr sehr schätzen!!!

Ebenfalls bereits am Samstag vorige Woche hat die Feuerwehr Ardagger Markt ihre Jahreshauptversammlung mit Rechenschafts- und Kassabericht und mit Rück- und Ausblick in den verschiedenen Fach- und Chargenbereichen abgehalten. Herzlichen DANK an deiser Stelle auch für die Einsatzbereitschaft, die mit hoher Verantwortung durch die FF Kameradinnen und Kameraden stets gegeben ist. >> den vollständigen Bericht zur FF Versammlung liest Du zusammengefasst und mit vielen Bilder hier auf der Webseite der Feuerwehr.

Noch ein Hinweis auf übermorgen Donnerstag: Da ist RESTMÜLLABFUHR! Damit Du immer wieder zeitgerecht erinnert wirst, einfach die ARDAGGER APP am Handy installieren. Zum Download in jedem APP Store.

Aus der gestrigen Presse noch:

  • Eine Deutsche Elektronikkette nimmt kein Bargeld mehr an >> berichtet ORF.AT
  • Und ein umfangreicher Falschgeldhandel ist im DARKNET aufgeflogen. >> liest Du beim ORF NÖ. – ob beides miteinander zu tun hat, das sei dahingestellt……

Der SCU Ardagger hat gestern das TRAINING nach der „Winterpause“ erstmals wieder afugenommen:

Noch ein interessanter Straßenname aus „Woweisichauchnicht“. Vielleicht kannst Du damit was anfangen?

 

Und der Spruch des Tages kommt diesmal aus Polen: „Wer die Hoffnung vor seinen Wagen spannt, fährt doppelt so schnell.“ Das wünsche ich Dir für Deinen heutigen TAG. Alles GUTE und bei allem, was Du angehst, viel Freude und Energie!

Kommentar verfassen