Stephanshart: Bank geht – Bankomat bleibt – Schaffen wir was Neues? Dorfgespräch am 8.Oktober um 19.30 Uhr!!!

20150712_110145-1Die Bankstelle in Stephanshart schließt. Der Bankomat bleibt zwar, aber das persönliche Kundengeschäft wandert nach Ardagger Markt, Zeillern oder Amstetten….das ist jetzt seit 2 Monaten fix.

Übrig bleibt ein rund 120m2 großes Lokal mitten im Ort, dessen Besitzer uns zugesagt hat, dass wir nach weiteren Nutzungsmöglichkeiten, die dem Ort und den Menschen dienen,  suchen können: Und seither drehen sich unsere Gedanken um neue Dienstleistungen, umd die Idee, hier neben dem Bankomaten vielleicht ein „Mitnahmelokal“ einzurichten und vieles vieles mehr.

Bei allen Überlegungen sind aber 2 Fragen für uns besonders wichtig: 1) Was braucht der Ort und was brauchen die Menschen in Stephanshart? und 2) Rechnet sich das auch über kurz oder lang?, denn „Folklore“ wird auch keinen Sinn haben.

Um einerseits die Hintergründe der Bankschließung zu besprechen und andererseits aber auch Perspektiven und konkrete Projektüberlegungen gemeinsam zu diskutieren, laden wir zum Dorfgespräch am 8.Oktober um 19.30 Uhr die Stephansharter Bevölkerung ins Gh. Kremslehner herzlich ein. Die Vertreter der Bank werden ebenfalls anwesend sein.

20150712_11013220150712_110224

Ein Gedanke zu “Stephanshart: Bank geht – Bankomat bleibt – Schaffen wir was Neues? Dorfgespräch am 8.Oktober um 19.30 Uhr!!!

Kommentar verfassen