Neue Regierung und Gemeinden: Vorschläge zur besseren Wahlabwicklung „sind im Programm“! Bürger kann in Zukunft am Gemeindeamt schon 3 Wochen vor der Wahl Stimme abgeben! Wahlkommissionen werden aufgewertet!

 

Die längjährigen Vorschläge der Gemeinden zur Wahlrechtsreform finden sich nun fast 1:1 im Regierungsprogramm! Damit wird einerseits das Wählen für den Bürger leichter, weil die Stimmabgabe direkt bei der Abholung der Briefwahlunterlagen (bereits bis zu 3 Wochen vor der Wahl) erfolgen kann und weil durch das Auszählen der Briefwahlstimmen bereits am Wahlabend ein valides Ergebnis bereits am Wahlabend in den Gemeinden vorliegt. Insgesamt ist das auch eine Aufwertung und Wertschätzung der Wahlkommissionen in den Gemeinden, die exzellente Arbeit für unsere Demokratie leisten!

Für die kommende Landtagswahl gelten zwar noch die bisherigen Regelungen, aber auch jetzt schon ist Wählen per Briefwahl vor dem Wahltag möglich. Bitte beachte dazu die im Jänner dann ausgeschickten Wahlinformationen!

 

 

Kommentar verfassen