Ardagger – Frühstücksnews – Donnerstag, 7.7.2022

(c) Katharina Brandstetter

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Gestern wurde das Bonitätsranking der österr. Gemeinden für das Jahr 2021 veröffentlicht. 2093 Gemeinden gibt es. Die besten 250 wurden ausgewertet. Und Ardagger liegt heuer auf Platz 42. Seit dem Vorjahr (Platz 81) ist das eine Verbesserung um 39 Plätze nach vorne! Im Bezirksvergleich ist das der Spitzenplatz. In Niederösterreich liegen wir mit diesem Ergebnis auf Platz 8 von 573 Gemeinden. Im langjährigen Durschnitt der letzten 11 Jahre – seit es diese Bewertung gibt – belegen wir insgesamt Rang 9 österreichweit. Die Wertung basiert auf Kennzahlen des KDZ. „Die Haushalte der Gemeinden werden dabei anhand ihrer Ertragskraft, Eigenfinanzierungskraft, Verschuldung und freien Finanzspritze auf ihre Bonität abgeklopft. Der Quicktest ist eine Momentaufnahme und kein finanzielles Orakel für die Zukunft. Die Ergebnisse zeigen aber auf, wo die Gemeinde steht, wie es um die Gemeinde steht und an welchen Rädchen sie drehen kann, um – noch – besser zu werden.“ schreibt das Gemeindemagazin public dazu in seiner aktuellen Ausgabe. DANKE an dieser Stelle allen, die im Amt, im Gemeinderat und auch sonst an verschiedenen Stellen der Gemeinde Ardagger unseren Weg unterstützen, dass wir Investitionen maßvoll angehen aber gleichzeitig auch die erforderlichen Einnahmen lukrieren. Der nun schon lange Jahre währende Weg der finanziellen Stabilität sollte uns auch in Zeiten der Krise leichter überdauern lassen! >> mehr dazu hier im Gemeindemagazin!

Heute am 7. Juli wird der Restmüll abgeholt. Bitte nicht vergessen!

Und heute gibt´s für spontan entschlossene seitens der Aktiv 55+ Gruppe in unserer Gemeinde noch eine Wanderung auf den Marienstein in Grein. Nutze das Angebot – es ist eine tolle Wanderung in sehr angenehmer Runde!

Die Eiserne Hochzeit von Elisabeth und Heinrich Pissenberger-Lexmüller in Pfaffenberg, Stift Ardagger, war Anlass, dass auch die Feuerwehr, die Jagdgesellschaft und der Seniorenbund Stift Ardagger gratulierten. Seitens der Feuerwehr: EBR Josef Weber und EBI Franz Berger (der Jubilar ist bereits 68 Jahre Mitglied in der FF); Seitens der Jagdgesellschaft Stift Ardagger Jagdleiter Josef Jetzinger und Gerhard Weichinger  (der Jubilar war jahrelang Jagdleiter); Seitens des Seniorenbundes Stift Ardagger Obmann Karl Weidinger und Frau Annemarie Göbl (auch hier ist man auf langjährige Mitgliedschaften stolz). Die Organisationen haben sich vor allem für den jahre- und jahrzehntelangen Einsatz der Fam. Pissenberger-Lexmüller bedankt!

Die Kinderchorwoche in Stift Ardagger läuft in diesen Tagen. Am Samstag den 09.07.22 gibt´s ein Abschlusskonzert um 18:00 in der Kirche in Stift Ardagger! Herzlich willkommen!!! Es wird sich auszahlen. Danke schon jetzt an Viktoria Jetzinger und Magdalena Hartl, die das großartig organisieren.

(c) Niklas Jandl

Voll angelaufen ist auch das Kinderferienspiel in unserer Gemeinde. Hier einmal ein paar Bilder – zum Beispiel von der Schnitzeljagd des ULC Ardagger. Gleich 54 Kinder waren da mit dabei und haben einige großartige Stunden verbracht. Wir sammeln aktuell die Bilder der Veranstaltungen am Gemeindeamt (bitte an buergerservice@ardagger.gv.at schicken) und werden sie dann auch gesamt geeigent veröffentlichen. Danke zunächst hier an Hermi Naderer für die Bilder und die Übermittlung. Danke aber stellvertretend für soviele, die heuer großartige Kinderferienspielveranstaltungen abhalten, für ihre Organisation und die Begeisterung mit der sie das angehen! Die Kinder belohnen den Einsatz mit ihren strahlenden Kinderaugen!

Die Landjugend Ardagger hat sich entschlossen, heuer wieder beim Projektmarathon mitzumachen. Somit werden sie von 09.-11. September 2022 in insgesamt 48 Stunden eine Aufgabe für die Öffentichkeit zu erledigen haben. Schon zweimal hat die Landjugend sehr erfolgreich an diesem Bewerb teilgenommen. Beim ersten mal wurden Nistkästen gebaut und beim zweiten mal das gesamte Jugendheim in Ardagger Markt saniert. Diesmal suchen wir wieder eine Aufgabe, die für die Allgemeinheit einen Nutzen bringen kann, die aber auch für die Landjugendlichen eine Herausforderung darstellt. Vielleicht hast auch Du eine Idee, dann schick sie mir oder ruf mich kurz an. bgm@ardagger.gv.at oder 0676 6047728. Herzlichen DANK!

Noch die Coronastatistik:

Und ein historisches Bild, das gestern in der Geschichtskreis-Gruppe zirkuliert ist, aus Stift Ardagger im Jahr 1902 noch. Ein junger Mann schreibt an seinen Bruder und übermittelt ein Bild der Kameradschaft des „Zimmers 54“ an ihn.

Alles GUTE für Deinen heutigen TAG noch mit weiteren Bildern von Katharina Brandstetter, die sie am Kollmitzberg aufgenommen hat. Danke dafür!

 

 

 

Kommentar verfassen