Ardagger – Frühstücksnews – Freitag, 28.10.2022

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

König Fußball regiert heute abend in Ardagger: Unsere Spielgemeinschaft ARDAGGER/VIEHDORF empfängt um 19.30 Uhr den Tabellenführer ZWETTL. Bereits ab 17.30 spielte die 2. Mannschaft. nur einen Punkt (26) liegen wir aktuell hinter den Zwettlern (27) und könnten mit einem Sieg erstmals nach vielen Jahren wieder einmal die Tabellenführung in der 1. Landesliga übernehmen. Erst zweimal war der damalige SCU Ardagger überhaupt in dieser Liga Tabellenführer. Einmal vor Amstetten – allerdings in der 3. Runde einer Meisterschaft und einmal vor rund 10 Jahren fünf Runden vor Meisterschaftsschluss, wo dann Retz schlussendlich Meister geworden ist. Also heute auf den Platz kommen, Stimmung miterleben und Stimmung machen. Einfach anfeuern. Wenn alle dabei sind, dann gelingt der Sieg!

Eine große BITTE aber auch noch: Gäste, die sich bei uns auskennen oder aus unserer Gemeinde kommen, ersuchen wir, bei der Mittelschule zu parken und die paar Meter zu Fuß zum Platz zu gehen! Damit entlasten wir die Sportplatzzufahrt enorm. Oder, wenn Du nicht weit hast: Lass das Auto überhaupt zu Hause und komm zu Fuß oder mit dem Rad! Alles GUTE für unsere Spielgemeinschaft ARDAGGER/VIEHDORF!

 

Bei den Baustellen tut sich wieder einiges: In Moos/KG Stephanshart arbeitet gerade die Netz NÖ. an Verkabelungsarbeiten für 4 Bauparzellen.

In der Au in Stephanshart wird der Pumpversuch für den zukünftigen Aubrunnen vorbereitet. 72h lang wird nun aus dem bereits vor einiger Zeit errichteten Probebohrloch Wasser aus rund 14 Tiefe gezogen und beprobt. Insgesamt sollen in einer Abfolge von unterschiedlichen Zeiten und Intervallen bis zu 12l/Sekunde an Wasser gepumpt werden. Wenn die Sache erfolgreich ist, dann folgen wasserrechtliche Einreichungen und ein Umsetzungsprojekt. Insgesamt soll dieser Brunnen ein weiteres Standbein für die Wasserversorgungen Stephanshart (Genossenschaft) und Ardagger (Gemeindewasserversorgung für Ardagger Stift und Ardagger Markt) sein. An der Sache beteiligt haben sich auch die Wassergenossenschaften Empfing und Ardagger Markt. Ein zusätzlicher Wasserspender soll für Notsituationen absichern. Der Grundwasserspeicher in der Au wird übrigens als der stabilste in der Gemeinde eingeschätzt. Hier eine geleogische Karte der Au. Du siehst, dass der Grundwasserhorizont in den älteren Auterrassen angezapft werden soll. Der Grundwasserstrom in der Au bewegt sich übrigens enorm schnell und fliesst von Ost nach West in Richtung Ardagger Markt!

 

Am Tennisplatz hat jetzt auch der zweite kleinere Teil des Erneuerungs- und Sanierungsprojektes gestartet: Die Lagerhütte wird neu gemacht. Und die wird an einen ganz neuen Platz in den Hang zum Fußballplatz „versetzt“. Damit wird Platz gewonnen und die Möglichkeit geschaffen, dass in späterer Folge ein weiterer Tennisplatz direkt unterhalb des Clubhauses geschaffen werden kann – so eine Art „Turnierplatz“! Hier siehst Du eine Skizze. Bitte aber auch um Verständnis, dass die Baustelle Einschränkungen bei der Zufahrt und beim Zugang zu den Sportstätten – auch beim Fußball – mit sich bringt. Dieses 2. von insgesamt 3 Teilprojekten der „Gesamtsanierung“ soll noch heuer im Herbst fertig werden.

Kennst Du die JUGENDKARTE Niederösterreich? Sie steht allen 14 bis 24 Jährigen als Altersausweis zur Verfügung und hat für junge Menschen auch einige Vorteile, wie die Teilnahme an Gewinnspielen, die Zusendung eines eigenen Jugendmagazins oder auch Ermäßigungsvorteile. Beantragen kann man die . Jugendkarte Niederösterreich am Gemeindeamt mit diesem Formular: >> hier einfach zum Download!!! Noch ein Hinweis auf ein interessantes Konzert: Am Freitag, den 25.11. gibt´s im Gh. Kremslehner einen TANZLMUSIABEND:

Am 11.11.2022 wird ab 20.00 Uhr Solokabarettist Stefan Haider in Stephanshart auftreten:

Und bereits in einer Woche am 5.11. findet am Kollmitzberg der Jugendball unter dem Motto „Zurück zum Ursprung – eine Nacht in Tracht“ statt. Herzlich willkommen!

Ich wünsche Dir für das für Viele verlängerte Wochenende noch alles GUTE. Letzte Kalenderbilder kannst du mir gerne noch schicken, wenn Du Zeit hast und geniesse sonst einfach noch das unüblich warme Herbstwetter dieser Tage! Eine schöne Zeit!

Kommentar verfassen