Stephanshart: 14 Kinder feierten mit der gesamten Pfarre Erstkommunion.

Trotz Regenwetter war es eine wunderbare Erstkommunionfeier am 5.5.2019 in der Pfarre Stephanshart. 14 Kinder waren am Altar und umrahmt wurde das Fest von Beiträgen der Eltern und Paten, von der Musikkapelle einer Singgruppe der Jungschar. Bestens vorbereitet auf das Sakrament waren die Kinder durch die Religionslehrerin, die Pastoralassistentin, den Pfarrer und die Klassenlehrerinnen. Herzlichen DANK auch dafür.   Stephanshart: 14 Kinder feierten mit der gesamten Pfarre Erstkommunion. weiterlesen

Ardagger Markt: Großartiges Konzert des Kirchenchores und der Moakta Hoizgstettn. Hier zum Nachhören:

Der Kirchenchor Ardagger Markt hat am Sonntag, den 17.3.2019 gemeinsam mit der Moakta Hoizgstett’n Lieder aus Kirche und Welt präsentiert. Es war ein tolles Konzert voller Besinnung und Fröhlichkeit und es war vor allem exzellent besucht. Danke für diesen wunderbaren Nachmittag, der auch bei der Agape im Pfarrheim noch lange nachgeklungen ist! Ardagger Markt: Großartiges Konzert des Kirchenchores und der Moakta Hoizgstettn. Hier zum Nachhören: weiterlesen

Stephanshart: Johann Ruthner hat nach 25 Jahren das Totengräberamt übergeben.

Das verantwortungs- und pietätvolle Amt als Totengräber hat Johann Ruthner aus Stephanshart 25 Jahre lang ausgeübt. Jetzt hat er an Andreas Holzinger-Gruber übergeben, der ihm mittlerweile auch schon 12Jahre mit dem Bagger zur Seite gestanden ist. Bei insgesamt 235 Bestattungen am Gemeindefriedhof Stephanshart hat Johann Ruthner Dienst getan und das bei jeder Witterung und allen Jahreszeiten. „Man muss einfach zur Stelle sein, wenn es notwendig … Stephanshart: Johann Ruthner hat nach 25 Jahren das Totengräberamt übergeben. weiterlesen

Ardagger: 93 Kinder waren als Sternsinger unterwegs. Hier eine kleine Erinnerung an die Dreikönig-Teams des Jahres 2019.

Herzlichen DANK an alle Kinder und auch an alle Betreuer, die 2019 die Sternsingeraktion in unserer Gemeinde bzw. im Pfarrverband und in den Pfarren Ardagger Markt, Ardagger Stift, Kollmitzberg und Stephanshart ermöglicht haben. Für Not leidende Menschen auf den Phillipinen wurde gesammelt und die Einwohner unserer Gemeinde haben auch große Solidarität gezeigt. Herzlichen DANK! Ardagger: 93 Kinder waren als Sternsinger unterwegs. Hier eine kleine Erinnerung an die Dreikönig-Teams des Jahres 2019. weiterlesen

Ardagger: Tagesbetreuungsstätte für behinderte Menschen nimmt Form an. Eltern setzen große Hoffnung in das Vorhaben.

In großer Runde haben sich am Mittwoch, den 7.11. zahlreiche Eltern von behinderten Jugendlichen über das geplante Projekt „TAGESBETREUUNG“ informiert. In unmittelbarer Nähe des Pfarrhofes Ardagger Markt soll das Projekt Platz finden und dann ab Frühjahr 2020 für Menschen mit besonders schweren Behinderungen eine tägliche Betreuung und Unterstützung bieten. Träger des Vorhabens ist die Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie Niederösterreich GmbH. Die kurz GFGF … Ardagger: Tagesbetreuungsstätte für behinderte Menschen nimmt Form an. Eltern setzen große Hoffnung in das Vorhaben. weiterlesen

Ardagger Markt: Zahnarztpraxis Dr. Gugler jetzt im Bau. Ab Frühjahr soll am Pfarrhofplatz dann die Tagesbetreuung für behinderte Menschen folgen.

Der Kran hinter dem Pfarrhof Ardagger Markt, markiert derzeit die Baustelle für die neue Zahnarztpraxis von Dr. Johannes Gugler. Der eingeschossige Bau ist dabei aber nur der erste Teil einer umfassenderen Entwicklung an diesem Standort. Das Gesamtziel am „Pfarrhofplatz“ ist: „Es sollen passend zum Pfarrhof und Kindergarten Dienstleistungsangebote rund um die Betreuung von Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen und zur Verbesserung der mentalen und körperlichen Gesundheit … Ardagger Markt: Zahnarztpraxis Dr. Gugler jetzt im Bau. Ab Frühjahr soll am Pfarrhofplatz dann die Tagesbetreuung für behinderte Menschen folgen. weiterlesen

Ardagger Stift: Roland Otto und Walter Stini – 1000km entfernt – aber die gleiche Aufgabe: Kirchenführer und Kirchenwächter.

Seit Jahren sind Walter Stini aus Stift Ardagger und Roland Otto aus Eckernförde in Norddeutschland für ihre Kirchengebäude engagiert. Als Kirchenwächter der eine und als Kirchenführer der andere. Aber erst seit kurzem kennen sie sich und beim Weisenblasen in Stift Ardagger haben sie sich wieder getroffen, denn Roland Otto ist mittlerweile ein Fan des Mostviertels geworden. Hier im Film ein paar „Hintergründe“ der Partnerschaft, für … Ardagger Stift: Roland Otto und Walter Stini – 1000km entfernt – aber die gleiche Aufgabe: Kirchenführer und Kirchenwächter. weiterlesen

Ardagger – Stephanshart: Mozartchor des Linzer Musikgymnasiums konzertiert am Dienstag, den 26.6. im „Machlanddom“ in Stephanshart.

Insgesamt 130 Musikerinnen und Musiker geben am Dienstag, den 26. Juni 2018 um 19:30h in der Pfarrkirche Stephanshart ein Konzert der Extraklasse. Der große Mozartchor des Linzer Musikgymnasiums wird gemeinsam mit einem Sinfonischen Blasorchester des OÖ Landesmusikschulwerks hier gastieren. Interpretiert werden  chormusikalische Werke verschiedener Musikrichtungen. Der Bogen spannt sich dabei von  Mendelssohn-Bartholdy („Denn er hat seinen Engeln befohlen“ ) bis zu einer moderne Version des „Halleluja“ von … Ardagger – Stephanshart: Mozartchor des Linzer Musikgymnasiums konzertiert am Dienstag, den 26.6. im „Machlanddom“ in Stephanshart. weiterlesen

Pfarrverband Ardagger: 50 junge Menschen bei der Firmung durch Abt Petrus am Kollmitzberg.

Am Sonntag, den 17.6. empfingen 50 junge Menschen aus unserer Gemeinde und den 4 Pfarren Ardagger Markt, Ardagger Stift, Kollmitzberg und Stephanshart das Sakrament der hl. Firmung aus den Händen von Abt Petrus Pilsinger. Er fand dabei auch starke, eindringliche und motivierende Worte für die Firmlinge, Paten, Eltern und auch alle Pfarrangehörigen. Es sei die Liebe, die Gemeinschaft und der Glaube, der uns Menschen ausmache, … Pfarrverband Ardagger: 50 junge Menschen bei der Firmung durch Abt Petrus am Kollmitzberg. weiterlesen

Ardagger: Fronleichnam – wo alle 4 Orte auf den Beinen sind und die Birken eine ganz wichtige Nebenrolle spielen.

Seit dem 13. Jahrhundert gibt es das Fronleichnamsfest bereits. Dabei steht die Verehrung von Leib und Blut Christi liturgisch im Mittelpunkt. Und von Region zu Region unterschiedlich haben sich rund um das Fest verschiedene Bräuche und Feierriten eingebürgert. Besonders wichtig bei uns ist dabei der Schmuck von Häusern und Straßen mit Birkenbäumen. Die Birke soll vor allem wegen ihrer Fruchtbarkeitssymbolik diese große Bedeutung rund ums … Ardagger: Fronleichnam – wo alle 4 Orte auf den Beinen sind und die Birken eine ganz wichtige Nebenrolle spielen. weiterlesen