Ardagger Stift: Die historische ORGEL ist 2020 400 Jahre alt.

Die Kirchenorgel in Stift Ardagger feiert 2020 ihr 400 jähriges Bestehen. Damit gehört das Hauptwerk der ORGEL zu den ältesten erhaltenen Orgelwerken überhaupt in Österreich. 1620 wurde die Orgel ohne Pedal erbaut und später im Jahr 1770 wurde sie mit einem Pedalwerk und einem Rückpositiv im Stil des Rokoko erweitert. Vor allem der neue Geschichtskreis Ardagger und auch die Pfarre Stift Ardagger feiern das Jubiläum … Ardagger Stift: Die historische ORGEL ist 2020 400 Jahre alt. weiterlesen

Ardagger: Familienfreundliche Gemeinde – Zertifikat bis 2022 verlängert! Danke für die konsequente Arbeit an unser Gesundheits- und Sozialteam!

Ganz aktuell hat uns das Bundeskanzleramt – vertreten durch die Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend – wieder das  Zertifikat als „familienfreundliche Gemeinde“ verliehen. Aber das „Taferl, die Plakette oder die Urkunde“ sind nur ein äusseres Zeichen. Die wahre Anerkennung gilt der Vielfalt an fast tagtäglichen Angeboten, die unser Gesundheits- und Sozialteam in der Gemeinde Ardagger über die Jahre hinweg für Menschen aller Altersgruppen entwickelt … Ardagger: Familienfreundliche Gemeinde – Zertifikat bis 2022 verlängert! Danke für die konsequente Arbeit an unser Gesundheits- und Sozialteam! weiterlesen

Ardagger Stift: Herzliche Gratulation an Karl Fachathaler zum 80. Geburtstag!

Seinen 80. Geburtstag hat Karl Fachathaler aus Stift Ardagger am Sonntag, den 10.11.2019 am Kollmitzberg gefeiert. Eine Delegation des Seniorenbundes und der Gemeinde gratulierten und wünschten vor allem auch für die Zukunft alles GUTE und viel Gesundheit! Herzlichen Glückwunsch nochmals! Ardagger Stift: Herzliche Gratulation an Karl Fachathaler zum 80. Geburtstag! weiterlesen

Ardagger: Jetzt EMIL Mitglied werden. Dann kannst Du den Mitnahmedienst sofort ab dem START nutzen!

Die Vereinsstruktur und die Organisation für den EMIL Mitnahmedienst in Ardagger steht. Im Jänner/spätestens Anfang Feburar 2020 soll´s losgehen. Denn einige Beschlüsse und Rahmenbedingungen müssen noch formal fixiert werden. Aber wir raten den zukünftigen Benutzern dazu, schon jetzt EMIL Mitglied zu werden. Die Mitgliedschaft ist deshalb erforderlich, weil der Mitnahmedienst nur für Vereinsmitglieder von EMIL Ardagger angeboten wird. EMIL ist kein gewerblicher Fahrtendienst, sondern ein … Ardagger: Jetzt EMIL Mitglied werden. Dann kannst Du den Mitnahmedienst sofort ab dem START nutzen! weiterlesen

Ardagger: Diese Bilder wurden für den VP Ardagger Jahreskalender eingereicht. Beeindruckende fotografische Augenblicke aus der Gemeinde!!!

  Ein besonderes fotografisches AUGE haben diesmal weit über 30 Fotografinnen und Fotografen in unserer Gemeinde bewiesen und Bilder für den VP ARDAGGER Jahreskalender 2020 eingereicht. Und da sind wirklich einmalige Fotos dabei!!! DANKE, dass diese Fotos auch für den Kalender zur Verfügung gestellt werden und so auch den Betrachtern einige schöne Augeblicke schenken. Unter diesem link findest Du alle Einreicher und ausnahmslos alle Fotos, … Ardagger: Diese Bilder wurden für den VP Ardagger Jahreskalender eingereicht. Beeindruckende fotografische Augenblicke aus der Gemeinde!!! weiterlesen

Ardagger: Ab 2020 gibt es neue Rechnungslegungsregeln. Die Gemeindefinanzen sollen noch transparenter werden.

Die Gemeinden und Länder in ganz Österreich werden ab kommendem Jahr neue Rechnungslegungsregeln umsetzen. Die Ziele des bereits 2015 dafür beschlossenen Gesetzes sind: eine vollständige und gleichzeitig einheitliche Darstellung der finanziellen Situation der Gemeinden generell zu schaffen die 3 Haushalts-Komponenten integriert darzustellen: Liquidität – Finanzierungsrechnung Ressourcen – Ergebnisrechnung Vermögen – Vermögensrechnung die Grundsätze der Transparenz, Effizienz und Vergleichbarkeit einzuhalten Vor allem die Erstbewertung des Gemeindevermögens … Ardagger: Ab 2020 gibt es neue Rechnungslegungsregeln. Die Gemeindefinanzen sollen noch transparenter werden. weiterlesen

Landjugend ARDAGGER: Thomas Brandstetter neu an der Spitze!

Thomas Brandstetter ist der neue Landjugendobmann in Ardagger. Er folgt damit auf Michael Stingl, der 2 Jahre erfolgreich in dieser Funktion tätig war. Jessica Vrabel bleibt Leiterin. Ihre Schwester Jasmin ist Stellvertreterin und der neue Leiter-Stellvertreter ist Matthias Leichtfried. Weiters im Vorstand sind u.a. Tristan Stingl-Brandstetter, Andreas Prinz, Lukas Seba, MArkus Zehetner, Michael Stingl-Brandstetter, Isabella Angerer, Lisa Holzinger-Gruber MAnuela Labner, Sarah Mayerhofer, Karin Zehetner und … Landjugend ARDAGGER: Thomas Brandstetter neu an der Spitze! weiterlesen

Ardagger: Weihnachten im Schuhkarton nimmt Dein Packerl heuer bis 15. November entgegen.

Auch heuer wird die Familie König aus Stift Ardagger wieder eine Sammelstelle der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sein. Päckchen oder Spenden können bei der Familie bis zum 15.11.2019 entweder in Bach 33, 3321 Ardagger Stift oder diesmal auch in der Zieglergasse 33 in 1070 Wien abgegeben werden. „Einen einfachen Schuhkarton in ein besonderes Geschenk verwandeln und einem bedürftigen Kind damit eine unvergessliche Freude bereiten.“ Hier … Ardagger: Weihnachten im Schuhkarton nimmt Dein Packerl heuer bis 15. November entgegen. weiterlesen

Ardagger: Die Gemeindezeitung Ausgabe November 2019 ist online

Die aktuelle Gemeindezeitung (Ausgabe 11-2019) ist online. Die Vorschau auf die Gemeinderatswahl im Jänner 2020 ist genauso Thema wie der Mitnahmedienst EMIL, der Glasfaserausbau oder zahlreiche Chronik-Berichte von Vereinen und Organisationen aus unserer Gemeinde. Hier findest Du die Zeitung zum Download oder zum Online Lesen: >>> https://login.gemeindeserver.net/getpdf/208243/18 https://login.gemeindeserver.net/getpdf/208243/18 Ardagger: Die Gemeindezeitung Ausgabe November 2019 ist online weiterlesen

Achtung vor Dämmerungseinbrüchen! So kannst Du Dich schützen, rät die Polizei:

In den Monaten November bis Jänner geschehen die meisten Haus- und Wohnungseinbrüche. 80% der Täter brechen über Terrassen, Balkontüren und Fenster im Erdgeschoss ein. Zwischen 17.00 und 21.00 Uhr – zur Zeit der Dämmerung – besteht die größte Gefahr! Die Kriminalprävention der Polizei rät zu folgenden Maßnahmen: Wohnungen und Wohnhäuser entsprechend sichern; Türschlösser überprüfen. Vorrangig werden gartenseitig gelegene Fenster und Terrassentüren aufgebrochen oder eingeschlagen Beleuchtung … Achtung vor Dämmerungseinbrüchen! So kannst Du Dich schützen, rät die Polizei: weiterlesen