Achtung vor Dämmerungseinbrüchen! So kannst Du Dich schützen, rät die Polizei:

In den Monaten November bis Jänner geschehen die meisten Haus- und Wohnungseinbrüche. 80% der Täter brechen über Terrassen, Balkontüren und Fenster im Erdgeschoss ein. Zwischen 17.00 und 21.00 Uhr – zur Zeit der Dämmerung – besteht die größte Gefahr! Die Kriminalprävention der Polizei rät zu folgenden Maßnahmen: Wohnungen und Wohnhäuser entsprechend sichern; Türschlösser überprüfen. Vorrangig werden gartenseitig gelegene Fenster und Terrassentüren aufgebrochen oder eingeschlagen Beleuchtung … Achtung vor Dämmerungseinbrüchen! So kannst Du Dich schützen, rät die Polizei: weiterlesen

Allerheiligen in Ardagger: Infos zu den Friedhöfen und Feierlichkeiten rund um Allerheiligen.

4 Friedhöfe gibt es in unserer Gemeinde Ardagger. In Kollmitzberg, Ardagger Stift und Ardagger Markt sind es Pfarrfriedhöfe. Ansprechpartner ist Pfarrer Mag. Gruber bzw. die Pfarrverwaltungen in den einzelnen Pfarren. >> http://pfarre.kirche.at/pfarrverband-ardagger/ Der Friedhof in Stephanshart ist ein Gemeindefriedhof. Hierzu ist Amtsleiter Wilhelm Moser am Gemeindeamt Ansprechpartner >>www.ardagger.gv.at. Hier gibt´s auch alle Infos zu Gebühren und Grabstellen >> https://dev.gemeindeserver.net/media/ardagger/1505197818-ardexikon-finale-versand-pdf.pdf Informationen zu den Gottesdiensten und Friedhofsgängen zu … Allerheiligen in Ardagger: Infos zu den Friedhöfen und Feierlichkeiten rund um Allerheiligen. weiterlesen

Ardagger Markt: Betreutes Wohnen für behinderte Menschen hat „grünes Licht“. Interessenten können sich noch melden.

„Grünes Licht“ gibt es nun grundsätzlich von der Sozialabteilung des Landes Niederösterreich für ein geplantes Wohnprojekt für behinderte Menschen in Ardagger. Im Juni dieses Jahres hat es eine erste Interessenteninformation dazu gegeben >> hier der Bericht dazu >> https://wp.me/p2c3k2-4Ov Seither haben sich zahlreiche Menschen mit Behinderung oder auch ihre Angehörigen gemeldet und eine sehr konkrete Interessentengruppe ist bereits zusammen. Die Wohnungen werden vor allem für … Ardagger Markt: Betreutes Wohnen für behinderte Menschen hat „grünes Licht“. Interessenten können sich noch melden. weiterlesen

Klimaanpassung: Natur im Garten Vortrag zeigt, wie man Gärten klimafit machen kann – 17.10.; 19.00 Uhr in Stephanshart.

Veränderungen beim Klima machen auch vor den Hausgärten nicht halt. Wie man den Garten bestmöglich anpasst und mit Regenrückhalt oder ökologischem Gärtnern vielleicht sogar eine Kleinigkeit gegen den Klimawandel tun kann, das hörst Du in diesem Vortrag „Gärten klimafit“ machen. Eintritt frei und herzlich willkommen! 10.10.2019; 19.00 Uhr im Gh. Moser in Stephanshart. Klimaanpassung: Natur im Garten Vortrag zeigt, wie man Gärten klimafit machen kann – 17.10.; 19.00 Uhr in Stephanshart. weiterlesen

Erntedank: Erinnerung an unsere Schöpfungs- und Mitmenschen- Verantwortung

In diesen Wochen wird in unseren Pfarren ERNTEDANK gefeiert. Zumeist ist es in unseren 4 Pfarren die Jugend, die zusammen mit erfahrenen Pfarrvertretern die Erntekrone bindet und auch das Fest mitgestaltet. In Stephanshart konnte ich am Sonntag, den 29.9. auch namens des Ortsvorstehers den DANK des ORTES für die Ernte mit einem DANKESCHÖN bei unseren Landwirten verbinden. Ob mit oder ohne Technisierung ist es auch … Erntedank: Erinnerung an unsere Schöpfungs- und Mitmenschen- Verantwortung weiterlesen

Kollmitzberg: Herzliche Gratulation an Leopoldine Huber zum 80. Geburtstag!

Bei einer großen Feier am Kollmitzberg wurde am 29. September der 80. Geburtstag von Leopoldine Huber gefeiert. Und die „Huber Oma“ wurde  dabei von so vielen Verwandten, Bekannten und Nachbarn gratuliert, dass die den Saal im Gh. Grünberger nahezu voll füllten. Von offizieller Seite wurden von der Gemeinde, der Pfarre, vom Seniorenbund und vom Bauernbund die besten Wünsche überbracht. Und ich konnte persönlich Leopoldine Huber … Kollmitzberg: Herzliche Gratulation an Leopoldine Huber zum 80. Geburtstag! weiterlesen

Ardagger: Gemeindewahlergebnis Nationalratswahl 2019. DANKE an alle Wahlbeisitzer und Wahlhelfer!

Das Gemeindeergebnis der Nationalratswahl vom 29. September 2019 in der Gemeinde Ardagger gegenüber der Nationalratswahl 2017 ohne Wahlkarten: ÖVP: 53,25% (+7,36%) FPÖ: 17,88% (-10,40%) SPÖ: 11,52% (-3,14%) GRÜNE: 7,82% (+5,43%) NEOS: 7,06% (+2,24%) JETZT: 1,42% (-0,69%) WANDL: 0,62% (+0,62%) KPÖ: 0,43% (-0,22) Rund 40 Personen haben heute ganztägig an der ordnungsgemäßen Abwicklung der Wahl gearbeitet. Herzlichen DANK auch dafür!!!     Ardagger: Gemeindewahlergebnis Nationalratswahl 2019. DANKE an alle Wahlbeisitzer und Wahlhelfer! weiterlesen

Am 6. Oktober von HOF zu HOF Wandern! Die Bäuerinnen und eine wunderbare Wanderstrecke laden ein!

Die Bäuerinnen der Region laden dieses Jahr nach Ardagger Stift zur großen Wanderung von HOF zu HOF. Am Sonntag, den 6.Oktober geht´s ab 09.00 Uhr beim Mostheurigen Hauer in Hauersdorf  zur rund 11km langen Wanderung los. Bei 5 Stationen am Weg kann man die nötigen Kraftreserven wieder auffüllen und gleichzeitig aber dort auch anschauen und begreifen, wie die Produktion von Lebensmitteln heute funktioniert und mit … Am 6. Oktober von HOF zu HOF Wandern! Die Bäuerinnen und eine wunderbare Wanderstrecke laden ein! weiterlesen

Wir starten EMIL in Ardagger. Unterstütze uns als Fahrer oder bei der Organisation!

Am Dienstag, den 1. Oktober wollen wir EMIL auch für ARDAGGER organisatorisch „auf SCHIENE“ stellen. EMIL steht für Elektro Mobilität Im Ländlchen Raum und ist schon in Euratsfeld und Neuhofen erfolgreich unterwegs. Das System ist einfach: Gemeinsam wird im Zusammenwirken mit der Gemeinde ein Elektroauto angekauft. Ehrenamtliche Fahrer übernehmen ein bis zweimal im Monat einen Fahrdienst und chauffieren im Rahmen eines Vereines Menschen, die kein … Wir starten EMIL in Ardagger. Unterstütze uns als Fahrer oder bei der Organisation! weiterlesen

Das war der 503. Kollmitzberger Kirtag. Der mit den wohl meisten Besuchern überhaupt!

Deutlich über 30.000 Besucher – soviel wie noch nie – konnte der Kollmitzberger Kirtag im Jahr 2019 verbuchen. 2 strahlende Sonnentage lockten die Kirtagsgäste auf den Panoramaberg. Und 2 laue Spätsommernächte entführten so manchen Nachtschwärmer zur Party auf den BERG! Über 300 Stände, großartig gastfreundliche Festzelte, Fahrgeschäfte, Vergnügungspark und einfach viele Freunde und Bekannte machten den 503. Kollmitzberger Kirtag wieder zum Erlebnis und Vergnügen zugleich. … Das war der 503. Kollmitzberger Kirtag. Der mit den wohl meisten Besuchern überhaupt! weiterlesen