Stephanshart: Josef Pleimer ist 80 Jahre alt. Herzliche Gratulation!

Mit seinen Verwandten und Freunden hat Josef Pleimer aus Stephanshart am 20.1. seinen 80. Geburtstag gefeiert. Seitens der Marktgemeinde konnte ich gemeinsam mit Ortsvorsteher Ludwig Auer die besten Wünsche überbringen und auch DANKE sagen: Vor allem für 15 Jahre Tätigkeit als Gemeinderat für die Marktgemeinde Ardagger. Josef Pleimer war auch in dieser Funktion – ähnlich wie im Privat- und Berufsleben – ein Mann des Konsenses, … Stephanshart: Josef Pleimer ist 80 Jahre alt. Herzliche Gratulation! weiterlesen

Ardagger: Das Budget 2019 ist Wegbereiter für die Digitalisierung in der Gemeinde. € 1,5 Mio. Darlehensaufnahmen für den Glasfaserausbau.

Der Gemeinde-Voranschlag 2019 wurde am 6.12. mit € 5,10 Mio. im ordentlicher Haushalt und € 3,63 Mio. im ausserordentlichen Haushalt einstimmig vom Gemeinderat beschlossen. Neben dem laufenden Betrieb in den Schulen, Kindergärten und allen Gemeindeeinrichtungen liegen die Neu-Investitionsschwerpunkte für das kommende Jahr in folgenden Bereichen: Ausbau der Breitbandversorgung mit rund 1,2 Mio. im Jahr 2019 (insgesamt bis 2021 € 2,39 Mio. ) Erneuerungen bei der … Ardagger: Das Budget 2019 ist Wegbereiter für die Digitalisierung in der Gemeinde. € 1,5 Mio. Darlehensaufnahmen für den Glasfaserausbau. weiterlesen

Ardagger: Heuer beim Top 250 Bonitätsranking der österr. Gemeinden auf Platz 39!

Beim diesjährigen Bonitätsranking des Gemeindemagazins public im Zusammenwirken mit dem KDZ liegt Ardagger mit den Zahlen des Jahresabschlusses 2017 österreichweit auf Platz 39 von 2100 Gemeinden. Im Bundesland Niederösterreich weisen nur 8 Gemeinden bei den erhobenen Bonitätsparametern bessere Werte auf. Unsere Gemeinde liegt bereits seit Anbeginn der Bewertung immer unter den Top 250. Die Gründe sind die sparsame Haushaltsführung und auch das Augenmaß bei Projekten. … Ardagger: Heuer beim Top 250 Bonitätsranking der österr. Gemeinden auf Platz 39! weiterlesen

Ardagger: Franz Wurm als neuer Gemeinderat angelobt. Er folgt Helga Oberaigner nach.

Franz Wurm aus Stephanshart wurde bei der letzten Gemeinderatssitzung als neuer Gemeinderat angelobt. Er folgt damit auf Helga Oberaigner, die ihr Mandat mit Ende Dezember zurückgelegt hat. Franz Wurm ist im Gemeindrat eines von 2 Mitgliedern der FPÖ Fraktion und ist privat gelernter Tischler mit großer Leidenschaft für Holz und alles, was man daraus herstellen kann. Seit nunmehr 6 Jahren ist er auch selbstständig mit … Ardagger: Franz Wurm als neuer Gemeinderat angelobt. Er folgt Helga Oberaigner nach. weiterlesen

Ardagger: Die neue Gemeindezeitung ist gedruckt! Bis sie mit der Post bei Dir ist, kannst Du sie bereits auf https://ardagger.gv.at/gemeindenachrichten lesen!

Die Gemeindezeitung Februar 2018 ist gedruckt und kommt in den kommenden Tagen ins Haus. Bereits jetzt ist sie online nachzulesen. Bitte einfach hier klicken: https://ardagger.gv.at/gemeindenachrichten https://dev.gemeindeserver.net/media/ardagger/1517383986-gemeindezeitung1-2018-web-pdf.pdf https://login.gemeindeserver.net/getpdf/152029/18 Ardagger: Die neue Gemeindezeitung ist gedruckt! Bis sie mit der Post bei Dir ist, kannst Du sie bereits auf https://ardagger.gv.at/gemeindenachrichten lesen! weiterlesen

Ardagger: Gemeindeweihnachtsfeier diesmal in Tiefenbach. DANKE, AUSBLICK, EHRUNGEN und ein gemütliches MITEINANDER!

Bestens organisiert von gfGR OV Hans Berger aus Kollmitzberg fand die diesjährige Gemeinde-Weihnachtsfeier bereits vorige Woche im Gh. Froschauer in Tiefenbach statt. Über 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. Gemeinderäte waren zu diesem Jahresabschluss gekommen. Der DANK aber auch ein AUSBLICK auf die kommenden Herausforderungen, vor allem auf die Projekte und Entwicklungen in der Gemeinde im Jahr 2018 standen dabei im Vordergrund. In unserer Gemeinde mit … Ardagger: Gemeindeweihnachtsfeier diesmal in Tiefenbach. DANKE, AUSBLICK, EHRUNGEN und ein gemütliches MITEINANDER! weiterlesen

Ardagger: Erste Jugendolympiade mit klingenden Siegernamen: „Open Air“ vor „meine persönlichen Favoriten“ und „Turbo Bier und CO KG“; Trostpreis für die „Gummibären“!

Am Samstag, den 27. August 2016 fand die erste Jugendolympiade im Donauwellenpark der Marktgemeinde Ardagger statt. Eingeladen hatten die drei Jugendgruppe, JVP Kollmitzberg, Landjugend Stephanshart, Landjugend Ardagger, Jugendgemeinderat Hubert Weidinger und Stv. Matthias Freynhofer. Bei strahlendem Sonnenschein konnte jeweils ein vierköpfiges Team seine Geschicklichkeit und Schnelligkeit unter Beweis stellen. Vier Gruppen traten von der Landjugend Ardagger und Stephanshart an und zwei Gruppen stellte die JVP … Ardagger: Erste Jugendolympiade mit klingenden Siegernamen: „Open Air“ vor „meine persönlichen Favoriten“ und „Turbo Bier und CO KG“; Trostpreis für die „Gummibären“! weiterlesen

Ardagger: Die 3. Klassen Volksschule „spielten“ Gemeinderat und lernten dabei demokratische Spielregeln der Gemeindeorganisation.

Bei einem Besuch am Gemeindeamt lernten die 3. Klassen Volksschule am 31.Mai sowohl die Ebene der Mitarbeiter der Gemeinde als auch die politische Ebene kennen. Anhand der Aufgabe, unter den SchülerInnen einen Bürgermeister zu wählen, beschäftigten sich die Kinder mit den Mechanismen der Entscheidungsfindung im Gemeinderat. Soviel sei berichtet: Es war in beiden Klassen eine spannende Wahl, die – so wie im realen Gemeindealltag – … Ardagger: Die 3. Klassen Volksschule „spielten“ Gemeinderat und lernten dabei demokratische Spielregeln der Gemeindeorganisation. weiterlesen

Ardagger: Die April Ausgabe der Gemeindezeitung ist „online“.

Die neue Gemeindezeitung ist „online“. Vom Rechnungsabschluss und dem Schuldennachweis über aktuelle Bauprojekte, neue Gebührenregelungen bis hin zu Auszeichnungen und den nächsten Veranstaltungen reicht der Themenbogen. Zur neuen Gemeindezeitung kommst Du hier: Download /(12MB): http://www.ardagger.gv.at/media/arda_1459252947.pdf Pageflip-Ansicht: http://www.gemeindeserver.net/pageflip/pageflip.php?id=330320 Viel Freude beim Lesen. Ardagger: Die April Ausgabe der Gemeindezeitung ist „online“. weiterlesen

Ardagger: Rechnungsabschluss 2015 zeigt weiteren Schuldenabbau. Gleichzeitig wurde 2015 für nächste Projekte angespart.

Das Jahr 2015 ist in Ardagger finanziell stabil verlaufen: Im ordentlichen Haushalt (quasi im laufenden Betrieb) konnten wir mit Einnahmen von € 5.252.862,66 abschließen und vor allem durch Förderungen, die erst 2015 für Projekte der Vorjahre in den Haushalt flossen, € 789.000,– an Überschuss ins Jahr 2016 mitnehmen. (Der Sollüberschuss ist bereits für den Um-/Zubau und die energietechnische Sanierung der Volksschule eingeplant). Im außerordentlichen Haushalt … Ardagger: Rechnungsabschluss 2015 zeigt weiteren Schuldenabbau. Gleichzeitig wurde 2015 für nächste Projekte angespart. weiterlesen