Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 20.7.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger! Das Hochwasser ist am „Abklingen“. Langsam wird sich in den nächsten Tagen die Au jetzt wieder leeren und das Hochwasserpumpwerk des Verbund hat auch schon begonnen – zusätzlich zum freien Auslaufen des Wassers in die Donau – die Pumpen zuzuschalten. >> Hier ein Video von gestern vormittag, wo das Wasser in der Donau beginnt, zurückzugehen und aus dem MAchlandpolder … Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 20.7.2021 weiterlesen

Ardagger Markt: Unmengen Wasser im Untergrund. Bei den ersten Sperrbrunnen am Hochwasserdamm läuft das „Klarpumpen“

Über 80l/sek. ist die Menge, die beim „Klarpumpen“ der Brunnen in Ardagger Markt hinter dem Hochwasserschutzdamm abgepumpt wird.  Damit soll erreicht werden, dass kein Sand und keine weiteren Trübungen mehr vorhanden sind. Und was man jetzt vor den Langzeitpumpversuchen schon sieht: Da ist jede Menge Wasser im Untergrund, das gerade beim Hochwasser zu „ungezähmten“ und unkontrollierten Austritten mit Grundbruchgefahr des Dammes führen kann. Die 5 … Ardagger Markt: Unmengen Wasser im Untergrund. Bei den ersten Sperrbrunnen am Hochwasserdamm läuft das „Klarpumpen“ weiterlesen

Ardagger Markt: Der erste Sperrbrunnen am Hochwasserschutzdamm ist gebohrt. Vier weitere folgen.

Der erste von insgesamt 5 großen Sperrbrunnen am Hochwasseschutzdamm ist gebohrt. Und so wie vorhergesagt, wurde eine – auch bei Hochwasser – massiv unter Wasserdruck stehende Schicht angebohrt. „Unmengen“ Wasser kamen zu Tage. Dies aber nicht nur unter der Erde, sondern in der Karwoche beim Bohren auch „von oben“. Es kann wettermäßig einfach nur besser werden, meinte der Bohrmeister. Und der erläuterte wiederum die verschiedensten … Ardagger Markt: Der erste Sperrbrunnen am Hochwasserschutzdamm ist gebohrt. Vier weitere folgen. weiterlesen

Ardagger Markt: Voll am Laufen – die Baustelle Hochwaserschutzdamm. Innendrainagen werden in diesen Tagen verlegt.

Die Hochwasserschutzdamm-Baustelle in Ardagger Markt ist nach der Winterpause wieder voll angelaufen. Begonnen wurde mit der Damminnendrainage. In weiterer Folge starten im März jetzt auch die Hochdruckvermörtelungen im Untergrund und die Errichtung der zusätzlichen „Sperrbrunnen“. Danke den Anrainern für das Verständnis für die Baustelle zum Schutz des Ortes. Ardagger Markt: Voll am Laufen – die Baustelle Hochwaserschutzdamm. Innendrainagen werden in diesen Tagen verlegt. weiterlesen

Ardagger Markt: Bei der Dammschüttung 1. Teil wird bereits Abschlussdrainage verlegt.

Der 1. Teil der Abstützungsmaßnahmen am Hochwasserschutzdamm geht ins Finale. Die endgültige Geländeoberfläche ist bereits erkennbar. Nun wird am „Hangfuss“ die Damm-Innendrainage verlegt und die soll bei wirklich starken Hochwässern in diesem Bereich aufsteigendes Wasser gezielt abführen. Ein Detail von vielen vielen Einzelmaßnahmen, die Ardagger Markt auch vor ganz großen Hochwasserereignissen an der Donau schützen sollen. Ardagger Markt: Bei der Dammschüttung 1. Teil wird bereits Abschlussdrainage verlegt. weiterlesen