Ardagger Stift: Der Most-Frühschoppen aus dem Mostbirnhaus war heute österreichweit im ORF Radio.

Exzellente Darbietungen des Musikvereines Kollmitzberg und des Moarkta Blechschad´n umrahmten heute den österreichweit übertragenen Frühschoppen von ORF Radio Niederösterreich.  Gesendet wurde aus dem Mostbirnhaus in Stift Ardagger und dort hatte man natürlich alles unter das Thema „Mostgenuss“ und Birne gestellt. Dass das Wetter nach dem vortägigen und nächtlichen Gewittern heute mit tiefblauem Himmel und strahlender Sonne glänzte, gab dem Ganzen natürlich das „Tüpfelchen“ auf dem … Ardagger Stift: Der Most-Frühschoppen aus dem Mostbirnhaus war heute österreichweit im ORF Radio. weiterlesen

Ardagger Stift: Höchste Österreich weite Auszeichnungen fürs Landhaus 2015: 1 Gault Millaut Haube, 2 a la Carte Sterne, 2 falstaff Gabeln .

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landhaus Stift Ardagger haben wieder allen Grund echt stolz zu sein: 2015 sind sie bei allen führenden Auszeichnungen und Restaurantkritiken vorne mit dabei: Mit 14 Punkten eine Haube beim Gault Millaut,  2 Sterne im Restaurantführer A la Carte und 2 Gabeln beim Falstaff….. und was am wichtigsten ist: Kochen und Service macht dem Team im Landhaus Stift Ardagger riesen Freude. … Ardagger Stift: Höchste Österreich weite Auszeichnungen fürs Landhaus 2015: 1 Gault Millaut Haube, 2 a la Carte Sterne, 2 falstaff Gabeln . weiterlesen

Ardagger: Höchststand bei Gästenächtigungen. 3,5% Plus gegenüber dem Vorjahr.

Ein Teil des Nächtigungserfolges liegt im Betriebsnachwuchs: Viktoria Froschauer vom Gh. „Zur DOnaubrücke“ macht auch bereits eine Tourismusausbildung. (v.l.n.r.: Viktoria Froschauer, Hermann Froschauer) Die Nächtigungszahlen in der Gemeinde Ardagger haben mit 13.168 zum Jahresende 2014 ein Allzeithoch erreicht. Spitzenreiter unter den 12 Beherbergern in der Gemeinde ist dabei das  3-Stern Gasthaus „Zur Donaubrücke“ von Hermann Froschauer in Tiefenbach (KG Kollmitzberg). Besonders gefragt sind aber auch … Ardagger: Höchststand bei Gästenächtigungen. 3,5% Plus gegenüber dem Vorjahr. weiterlesen