Kollmitzberg: Neues Leben für alten Vierkanthof. Der Hof-Hinterberg wird ab Ende 2019 zum NATUR-Wohnplatz! Mehr auf www.hinterberg.live.

In traumhafter Lage am Kollmitzberg saniert die Familie Weber gerade einen alten Vierkanthof. Ab Ende 2019 werden die Weber´s am Hof-Hinterberg dann Mietwohnungen anbieten, die sich neben dem Donau- und Alpenpanorama auch durch natürliche Materialien, durch eine hervorragende Planung, durch Wärme-Energie aus dem eigenen Wald und durch einen eigenen Gemüsegarten auszeichnen. Ganz besonders wichtig ist der Familie Weber aber auch die Gemeinschaft im Mietobjekt. Gemeinschaftsplätze, … Kollmitzberg: Neues Leben für alten Vierkanthof. Der Hof-Hinterberg wird ab Ende 2019 zum NATUR-Wohnplatz! Mehr auf www.hinterberg.live. weiterlesen

Ardagger Markt: Heribert Lettner wurde wieder zum Obmann der Agrargemeinschaft gewählt. Gemeinschaftlich verwaltet die „Agrar“ den Au-Besitz von rund 60 Markthäusern.

Rund 40 ha Gemeinschaftsfläche besitzt und verwaltet die Agrargemeinschaft in Ardagger Markt stellvertretend für rund 60 Hausbesitzer im Markt. Die Flächen befinden sich überwiegend im unteren Augebiet der Donau, wobei sowohl Wiesen als auch Waldanteile zum Gemeinschaftsbesitz zählen. Zum Obmann der Agrargemeinschaft wurde vor wenigen Wochen wieder Heribert Lettner von der Mitgliederversammlung gewählt. Sein Stellvertreter ist Franz Freynhofer und unterstützt wird das Führungsteam von Franz … Ardagger Markt: Heribert Lettner wurde wieder zum Obmann der Agrargemeinschaft gewählt. Gemeinschaftlich verwaltet die „Agrar“ den Au-Besitz von rund 60 Markthäusern. weiterlesen

Ardagger Stift: Besonderer DANK an Heinrich Pissenberger-Lexmüller für seinen ganz besonderen Einsatz für den Wald und die Natur.

Beim Abschluss der heurigen Waldjugendspiele, die zum zweiten Mal in Stift Ardagger stattfanden, durfte ich gemeinsam mit Vizebürgermeister Josef Frühwirth und mit dem Leiter der Forstinspektion der BH Amstetten DI Fritz Hinterleitner an Herrn Heinrich Pissenberger-Lexmüller ganz besonderen DANK aussprechen. Und dieses DANKESCHÖN gilt seinen schon langjährigen Verdiensten rund um die Waldvermittlung. Schon vor Jahrzehnten – als von Waldpädagogik noch lange keine Rede war – … Ardagger Stift: Besonderer DANK an Heinrich Pissenberger-Lexmüller für seinen ganz besonderen Einsatz für den Wald und die Natur. weiterlesen

Ardagger: Naturnahe Pflege öffentlicher Flächen durch möglichst extensive Nutzung. Plakette Natur im Garten – Gemeinde als Ansporn!

  Schon seit einigen Jahren verzichten wir in der Gemeinde Ardagger bei der Pflege öffentlicher Flächen auf Spritzmittel, Dünger und Torf. Das haben wir jetzt auch nochmals mit einem Gemeinderatsbeschluss fixiert. Dafür hat uns vorige Woche LR Martin Eichtinger die große Auszeichnung „Natur im Garten-Gemeinde“ bei einem Besuch in der Gemeinde  überbracht. Wenn man aber ohne Spritzmittel u.Co mit gleichem Personalaufwand und Kosten wie bisher … Ardagger: Naturnahe Pflege öffentlicher Flächen durch möglichst extensive Nutzung. Plakette Natur im Garten – Gemeinde als Ansporn! weiterlesen

Ardagger: Soundcheck vom Frühling. Einfach einmal ein bissl Vogelgezwitscher.

Da gibt´s ja diese Medidationsmusik und diese speziellen Kompositionen, um sich konzentrieren zu können …… Hör Dir mal das an: Ein Soundcheck direkt aus der Natur. Nur 30 Sekunden, aber schon ein ganz toll orchestriertes Stück. Zu hören jetzt im Frühling überall, wo man hinhört :-).   Ardagger: Soundcheck vom Frühling. Einfach einmal ein bissl Vogelgezwitscher. weiterlesen

Ardagger-Viehdorf: Die Hegeringe luden ihre Jäger zum Jahrestreffen. Verantwortung für die Natur und das Wild aber auch der gesellige Austausch standen im Mittelpunkt!

Das Treffen der Jäger aus den Hegeringen Ardagger und Viehdorf am 27.1.2018 im Gh. Moser in Stephanshart stand ganz im Zeichen der Verantwortung für Wald, Wild und Natur. Im Straßenverkehr verunfalltes Wild will man in Zukunft noch stärker vermeiden und mit modernem Drohneneinsatz sollen Rehkitze  bei Mäharbeiten mehr Sicherheit bekommen. Aber auch Wolf, Luchs, Goldschakal und andere bei uns wieder zunehmend heimische Wild- und Raubtiere … Ardagger-Viehdorf: Die Hegeringe luden ihre Jäger zum Jahrestreffen. Verantwortung für die Natur und das Wild aber auch der gesellige Austausch standen im Mittelpunkt! weiterlesen

Stephanshart: Vom 2. bis 4. April Kurs: „Errichtung naturnahe Trockensteinmauern“.

    Am 4.2. wurde das Kursobjekt des nächsten Seminares „TROCKESTEINMAUERN“ besichtigt: Johann Datzberger und Rainer Vogler planten die Mauer und eine Stufenanlage, anhand derer die Kursteilnehmer im April lernen werden, im Detail. Das Legen von natürlichen Trockensteinmauern ist Inhalt eines Kurses vom Kurs 2. – 4. April 2015 in Stephanshart (Gemeinde Ardagger) bei Amstetten Kursdauer je von 08.30 – ca. 17.00 Uhr Kurskosten: 160,- … Stephanshart: Vom 2. bis 4. April Kurs: „Errichtung naturnahe Trockensteinmauern“. weiterlesen

Stephanshart: Christa Dietl und Verena Broichgans-Roucka öffnen am Sonntag ihre Ateliers; Ein Besuch in Kremslehners Gwölb lohnt sich.

Christa Dietl (Malerei) und Verena Broichgans-Roucka (Schmuck) stellen am Sonntag, dem 19.Oktober – im Rahmen der offenen Ateliers in Niederösterreich ihre Werke in Stephanshart aus. Natur-&Heimatverbunden ist ihr Schaffen und das von der Idee über die Materialien bis hin zum Selbstverständnis als Künstlerinnen. Einfach anschauen und vielleicht auch was einkaufen: Es lohnt sich. Übrigens im Gh. Kremslehner ist zum gleichen Termin auch Knödelbuffet. Das ist … Stephanshart: Christa Dietl und Verena Broichgans-Roucka öffnen am Sonntag ihre Ateliers; Ein Besuch in Kremslehners Gwölb lohnt sich. weiterlesen

Kollmitzberg: Frische, natürliche Früchtchen für jedermann; Veronika Sabitzer bietet Natur pur aus dem eigenen Garten an.

Veronika Sabitzer aus Kollmitzberg in der Siedlung Holzhausen hat seit einiger Zeit einen „frische Früche“ Kasten am Gartenzaun aufgestellt. Drin finden sich Marmeladen, Kompott, Früchtemus, Sauergemüse, Säfte oder auch Früchte und Gemüse im Ganzen. Jeder kann sich aus dem Früchtekasten bedienen, denn es ist mein Hobby, alles einzukochen, was ich so im eigenen Garten finde, sagt die umtriebige Obst-&Gemüsefrau. Freiwillige Spenden sind willkommen, aber in … Kollmitzberg: Frische, natürliche Früchtchen für jedermann; Veronika Sabitzer bietet Natur pur aus dem eigenen Garten an. weiterlesen

Ardagger: Lob von OÖ. und NÖ. Umwelt-&Behördenvertretern für neue Schotterbänke am Donauufer

Bei einer Begehung mit Vertretern der OÖ. und NÖ. Umweltanwaltschaft, der OÖ. und NÖ. Bezirksverwaltungsbehörden und der Via.Donau (vormals Wasserstraßendirektion) gab´s am Mittwoch, den 18.6. großes Lob für die neuen Schotterstrukturen in der Donau bei Ardagger. Und wie „bestellt“ zeigten sich vor den Augen der Fachleute auch gleich tausende Jungfische, die die flachen Uferbereiche bereits bevölkern. Diskutiert wurde bei der Besprechung aber nicht nur über … Ardagger: Lob von OÖ. und NÖ. Umwelt-&Behördenvertretern für neue Schotterbänke am Donauufer weiterlesen