Ardagger-Viehdorf: Die Hegeringe luden ihre Jäger zum Jahrestreffen. Verantwortung für die Natur und das Wild aber auch der gesellige Austausch standen im Mittelpunkt!

Das Treffen der Jäger aus den Hegeringen Ardagger und Viehdorf am 27.1.2018 im Gh. Moser in Stephanshart stand ganz im Zeichen der Verantwortung für Wald, Wild und Natur. Im Straßenverkehr verunfalltes Wild will man in Zukunft noch stärker vermeiden und mit modernem Drohneneinsatz sollen Rehkitze  bei Mäharbeiten mehr Sicherheit bekommen. Aber auch Wolf, Luchs, Goldschakal und andere bei uns wieder zunehmend heimische Wild- und Raubtiere … Ardagger-Viehdorf: Die Hegeringe luden ihre Jäger zum Jahrestreffen. Verantwortung für die Natur und das Wild aber auch der gesellige Austausch standen im Mittelpunkt! weiterlesen

Stephanshart: Vom 2. bis 4. April Kurs: „Errichtung naturnahe Trockensteinmauern“.

    Am 4.2. wurde das Kursobjekt des nächsten Seminares „TROCKESTEINMAUERN“ besichtigt: Johann Datzberger und Rainer Vogler planten die Mauer und eine Stufenanlage, anhand derer die Kursteilnehmer im April lernen werden, im Detail. Das Legen von natürlichen Trockensteinmauern ist Inhalt eines Kurses vom Kurs 2. – 4. April 2015 in Stephanshart (Gemeinde Ardagger) bei Amstetten Kursdauer je von 08.30 – ca. 17.00 Uhr Kurskosten: 160,- … Stephanshart: Vom 2. bis 4. April Kurs: „Errichtung naturnahe Trockensteinmauern“. weiterlesen

Stephanshart: Christa Dietl und Verena Broichgans-Roucka öffnen am Sonntag ihre Ateliers; Ein Besuch in Kremslehners Gwölb lohnt sich.

Christa Dietl (Malerei) und Verena Broichgans-Roucka (Schmuck) stellen am Sonntag, dem 19.Oktober – im Rahmen der offenen Ateliers in Niederösterreich ihre Werke in Stephanshart aus. Natur-&Heimatverbunden ist ihr Schaffen und das von der Idee über die Materialien bis hin zum Selbstverständnis als Künstlerinnen. Einfach anschauen und vielleicht auch was einkaufen: Es lohnt sich. Übrigens im Gh. Kremslehner ist zum gleichen Termin auch Knödelbuffet. Das ist … Stephanshart: Christa Dietl und Verena Broichgans-Roucka öffnen am Sonntag ihre Ateliers; Ein Besuch in Kremslehners Gwölb lohnt sich. weiterlesen

Kollmitzberg: Frische, natürliche Früchtchen für jedermann; Veronika Sabitzer bietet Natur pur aus dem eigenen Garten an.

Veronika Sabitzer aus Kollmitzberg in der Siedlung Holzhausen hat seit einiger Zeit einen „frische Früche“ Kasten am Gartenzaun aufgestellt. Drin finden sich Marmeladen, Kompott, Früchtemus, Sauergemüse, Säfte oder auch Früchte und Gemüse im Ganzen. Jeder kann sich aus dem Früchtekasten bedienen, denn es ist mein Hobby, alles einzukochen, was ich so im eigenen Garten finde, sagt die umtriebige Obst-&Gemüsefrau. Freiwillige Spenden sind willkommen, aber in … Kollmitzberg: Frische, natürliche Früchtchen für jedermann; Veronika Sabitzer bietet Natur pur aus dem eigenen Garten an. weiterlesen

Ardagger: Lob von OÖ. und NÖ. Umwelt-&Behördenvertretern für neue Schotterbänke am Donauufer

Bei einer Begehung mit Vertretern der OÖ. und NÖ. Umweltanwaltschaft, der OÖ. und NÖ. Bezirksverwaltungsbehörden und der Via.Donau (vormals Wasserstraßendirektion) gab´s am Mittwoch, den 18.6. großes Lob für die neuen Schotterstrukturen in der Donau bei Ardagger. Und wie „bestellt“ zeigten sich vor den Augen der Fachleute auch gleich tausende Jungfische, die die flachen Uferbereiche bereits bevölkern. Diskutiert wurde bei der Besprechung aber nicht nur über … Ardagger: Lob von OÖ. und NÖ. Umwelt-&Behördenvertretern für neue Schotterbänke am Donauufer weiterlesen

Ardagger Markt: Sorge über immer mehr exotische Tier- und Pflanzenarten.

Eine interessante Entdeckung machte kürzlich „Igelmutter“ Maria Zarl aus Ardagger Markt: Neben den europäischen Braunbrustigeln, die sie in Notfällen aufzieht und dann im Frühjahr zur „Auswilderung“ gibt, entdeckte sie unter den jungen Igeln auch ein atypisch helles Exemplar. „Es ist kein Albino, sondern es dürfte sich um einen afrikanischen Weissbauchigel oder eine andere europäische Weissbrustigelart handeln.“ erzählt Zarl. Sie war über die Entdeckung insofern erstaunt, … Ardagger Markt: Sorge über immer mehr exotische Tier- und Pflanzenarten. weiterlesen