Bezirk Amstetten: Mit den Bürgermeistern zum Austausch in Slowenien mit Abstechern in die Steiermark..

Die diesjährige Exkursion der Bürgermeister und Gemeindevertreter aus dem Bezirk Amstetten führte uns Am 4. und 5.6. 2018 nach Slowenien. In der Region Marburg trafen wir Kollegen aus dem Nachbarland, besuchten kommunale Einrichtungen und nutzten die Gelegenheit, uns auch untereinander abzustimmen und zu Fragen im Bezirk Amstetten auszutauschen. Herzlichen DANK, dass soviele mitgefahren sind und DANKE an dieser Stelle nochmals allen unseren Gesprächspartner und Freunden, … Bezirk Amstetten: Mit den Bürgermeistern zum Austausch in Slowenien mit Abstechern in die Steiermark.. weiterlesen

Gemeindebund: Austausch mit Bulgarien. Einladung zur EU Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahrshälfte nach Österreich.

Bei einem Besuch mit einer Delegation des österr. Gemeindebundes in Bulgarien konnten Verbindungen zwischen den beiden Ländern auf der Gemeindeebene gestärkt, vor allem aber gemeinsame Themen, die der österr. Gemeindebund anlässlich der EU Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2018 im November bei einem großen Symposium auch europaweit vorantreiben will, konkretisiert werden. Natürlich ist die Vergangenheit Bulgariens eine ganz andere Basis für die heutige Konstituion der … Gemeindebund: Austausch mit Bulgarien. Einladung zur EU Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahrshälfte nach Österreich. weiterlesen

Gemeindebund: 30. Bürgermeistertag in Wieselburg machte „trockene“ Finanzmaterie zu „spannendem“ Diskussionsstoff!

„Geld regiert die Welt“ stand als große Überschrift über dem 30. Bürgermeistertreffen, das Sixtus Lanner für die Arbeitsgemeinschaft ländlicher Raum am 5.3. in Schloss Weinzierl in Wieselburg organisiert hatte. Gemeindebund Präsident Alfred Riedl und Nationalbank Gouverneur Ewald Nowotny beleuchteten dabei die finanzielle Situation der Kommunen von ganz unterschiedlichen Seiten: Einerseits aus der Aufgaben- und Verwaltungsseite, die der Gemeindebund erst jüngst mit der neuen Regierung verhandelt … Gemeindebund: 30. Bürgermeistertag in Wieselburg machte „trockene“ Finanzmaterie zu „spannendem“ Diskussionsstoff! weiterlesen

Region Amstetten: Die EisstockWM zählte in 2 Wochen 43.000 Besucher. Sie brachte WELTmeister aber auch ORGANISATIONSmeister. Gratulation!!!!

Eine gewaltige Organisation mit 250 Freiwilligen, die sich 14 Tage von Familie, Job und zu Hause ausgeklinkt haben, aber auch tolle Veranstaltungsideen beim Rahmenprogramm und bei der Abwicklung und Promotion der EisstockWM2018 zeichneten diesen Event in Amstetten, Winklarn und der Region in den letzten 14 Tagen aus. Dass 43.000 Besucher gekommen waren, das hat auch die kühnsten Erwartungen der Organisatoren Christian Haberhauer und Alfred Weichinger … Region Amstetten: Die EisstockWM zählte in 2 Wochen 43.000 Besucher. Sie brachte WELTmeister aber auch ORGANISATIONSmeister. Gratulation!!!! weiterlesen

Kleinregion Donau-Ybbsfeld: Von der Vision 2030 mit Amstetten über die Finanzierung der Kleinstkindbetreuung bis zur familienfreundlichen Gemeinde reichte der Themenbogen.

Die jüngste Abstimmungsrunde unter den Bürgermeistern und Amtsleitern in unserer Kleinregion Donau-Ybbsfeld am 1.3.2018 behandelte ein umfangreiches Themenspektrum. Diskutiert wurden u.a.: Der Stand des Audits familienfreundliche Gemeinde. >> Eine Arbeitsgruppe der Sozialsprecher hat hier unter der Leitung von Karin Ebner schon exzellente Erhebungs- und Entwicklungsarbeit geleistet. Eine zukünftige kleinregionale Vernetzung der Jugendgemeinderäte wurde ausdrücklich begrüßt. Die Vision 2030 in der gesamten Region – gemeinsam mit … Kleinregion Donau-Ybbsfeld: Von der Vision 2030 mit Amstetten über die Finanzierung der Kleinstkindbetreuung bis zur familienfreundlichen Gemeinde reichte der Themenbogen. weiterlesen

Ardagger Stift: Das Mostbirnhaus bietet ab März Jobs im Verkauf und bei Gruppenführungen.

Das Mostbirnhaus in Stift Ardagger sucht 2 Mitarbeiter/innen mit je 15/25 Wochenstunden für den Shop-Verkauf und Gruppenführungen. Mehr auf http://www.mostbirnhaus.at oder bei GF Michaela Schmutz unter office@mostbirnhaus.at bzw. 07479 6400. Wär schön, wenn Du´s auch an Bekannte oder Menschen, die was in diesem Bereich suchen weitergibst. Übrigens gibt es hier keine Abenddienste, weil es fixe Tages-Öffnungszeiten gibt! Hier die gesamte Ausschreibugn zum Download: Stellenausschreibung 2018-1 Ardagger Stift: Das Mostbirnhaus bietet ab März Jobs im Verkauf und bei Gruppenführungen. weiterlesen

Gemeinden in Niederösterreich: Reisepässe sollen ab Herbst 2018 auch auf den NÖ. Gemeindeämtern beantragt werden können.

Die neue Initiave soll in Zeiten der Digitalisierung den Bürgern Amtswege abkürzen und gleichzeitig den ländlichen Raum aufwerten: Ab Herbst 2018 sollen nämlich Reisepässe auch in Niederösterreich auf den Gemeindeämtern beantragt werden können. Das spart pro Jahr fast 200.000 Menschen den Wege zur Bezirksverwaltungsbehörde – 2017 wurden in ganz Niederösterreich immerhin über 190.000 Reisepässe und knapp 30.000 Personalausweise ausgestellt – und es stärkt auch die … Gemeinden in Niederösterreich: Reisepässe sollen ab Herbst 2018 auch auf den NÖ. Gemeindeämtern beantragt werden können. weiterlesen

Mostviertel: Wir schreiben exzellente Tourismuszahlen. Aber wie entwickelt sich der Tourismus in unserer Region weiter?

Die Tourismusentwicklung ist vor allem für die ländlichen Gemeinden in unserer Region – im hinteren Ybbstal oder auch an der Moststraße – enorm wichtig. Derzeit sind die Tourismusstatistiken „top“. Die Buchungssituation im Sommer war exzellent und auch im Ausflugsbereich sind laufend Steigerungen beobachtbar, hat mir Mag. Andreas Purt von der Mostviertel Tourismus GmbH heute erzählt. Denn wir haben uns über Zukunftsstrategien unterhalten und auch vor … Mostviertel: Wir schreiben exzellente Tourismuszahlen. Aber wie entwickelt sich der Tourismus in unserer Region weiter? weiterlesen

Zum ersten mal: Regierungsverhandlungen mit Vorschlägen von Dir und mir. Tu´s Dir an. Für Dich und gemeinsam für unser Land!

Jetzt bin ich doch schon seit meiner Jugend und jetzt seit einigen Jahren auch als Lokalpolitiker hoch interessiert an allem, was sich auf bundespolitischer Ebene so abspielt. Den Beginn von Regierungsverhandlungen wie die aktuellen habe ich allerdings noch nie erlebt. Und das meine ich wirklich sehr positiv. Ich bin nämlich zum ersten Mal via Mail gefragt worden, ob ich auch Inputs habe zu diesen Verhandlungen. … Zum ersten mal: Regierungsverhandlungen mit Vorschlägen von Dir und mir. Tu´s Dir an. Für Dich und gemeinsam für unser Land! weiterlesen

Gemeindebund: Die Finanzausgleichsverhandlungen dominierten den Bundesvorstand. Verbesserung für Hausapothekenregelung.

Das „österreichische Bürgermeisterparlament“ – der Bundesvorstand des österr. Gemeindebundes – tagte heute (16.4.) in Wien und beschäftigte sich mit den Berichten aus der gestrigen großen Verhandlungsrunde über den Finanzausgleich. Die Interessen von Bund, Ländern und Gemeinden lägen noch weit auseinander, berichtete Präs. Helmut Mödlhammer und diskutierte mit den fast 80 Vorstandsmitgliedern (allesamt Bürgermeister aus ganz Österreich) die Verhandlungseckpunkte auf Seiten der kleinen und mittleren Gemeinden. … Gemeindebund: Die Finanzausgleichsverhandlungen dominierten den Bundesvorstand. Verbesserung für Hausapothekenregelung. weiterlesen