Gemeinden in Niederösterreich: Reisepässe sollen ab Herbst 2018 auch auf den NÖ. Gemeindeämtern beantragt werden können.

Die neue Initiave soll in Zeiten der Digitalisierung den Bürgern Amtswege abkürzen und gleichzeitig den ländlichen Raum aufwerten: Ab Herbst 2018 sollen nämlich Reisepässe auch in Niederösterreich auf den Gemeindeämtern beantragt werden können. Das spart pro Jahr fast 200.000 Menschen den Wege zur Bezirksverwaltungsbehörde – 2017 wurden in ganz Niederösterreich immerhin über 190.000 Reisepässe und knapp 30.000 Personalausweise ausgestellt – und es stärkt auch die … Gemeinden in Niederösterreich: Reisepässe sollen ab Herbst 2018 auch auf den NÖ. Gemeindeämtern beantragt werden können. weiterlesen

Mostviertel: Wir schreiben exzellente Tourismuszahlen. Aber wie entwickelt sich der Tourismus in unserer Region weiter?

Die Tourismusentwicklung ist vor allem für die ländlichen Gemeinden in unserer Region – im hinteren Ybbstal oder auch an der Moststraße – enorm wichtig. Derzeit sind die Tourismusstatistiken „top“. Die Buchungssituation im Sommer war exzellent und auch im Ausflugsbereich sind laufend Steigerungen beobachtbar, hat mir Mag. Andreas Purt von der Mostviertel Tourismus GmbH heute erzählt. Denn wir haben uns über Zukunftsstrategien unterhalten und auch vor … Mostviertel: Wir schreiben exzellente Tourismuszahlen. Aber wie entwickelt sich der Tourismus in unserer Region weiter? weiterlesen

Zum ersten mal: Regierungsverhandlungen mit Vorschlägen von Dir und mir. Tu´s Dir an. Für Dich und gemeinsam für unser Land!

Jetzt bin ich doch schon seit meiner Jugend und jetzt seit einigen Jahren auch als Lokalpolitiker hoch interessiert an allem, was sich auf bundespolitischer Ebene so abspielt. Den Beginn von Regierungsverhandlungen wie die aktuellen habe ich allerdings noch nie erlebt. Und das meine ich wirklich sehr positiv. Ich bin nämlich zum ersten Mal via Mail gefragt worden, ob ich auch Inputs habe zu diesen Verhandlungen. … Zum ersten mal: Regierungsverhandlungen mit Vorschlägen von Dir und mir. Tu´s Dir an. Für Dich und gemeinsam für unser Land! weiterlesen

Gemeindebund: Die Finanzausgleichsverhandlungen dominierten den Bundesvorstand. Verbesserung für Hausapothekenregelung.

Das „österreichische Bürgermeisterparlament“ – der Bundesvorstand des österr. Gemeindebundes – tagte heute (16.4.) in Wien und beschäftigte sich mit den Berichten aus der gestrigen großen Verhandlungsrunde über den Finanzausgleich. Die Interessen von Bund, Ländern und Gemeinden lägen noch weit auseinander, berichtete Präs. Helmut Mödlhammer und diskutierte mit den fast 80 Vorstandsmitgliedern (allesamt Bürgermeister aus ganz Österreich) die Verhandlungseckpunkte auf Seiten der kleinen und mittleren Gemeinden. … Gemeindebund: Die Finanzausgleichsverhandlungen dominierten den Bundesvorstand. Verbesserung für Hausapothekenregelung. weiterlesen

Bezirk Amstetten: Oberförster Fritz Ganster feierte seinen 60. Geburtstag. Gratulation!

60 Jahre ist der „Förster Fritz“ schon alt. Aber seine Leidenschaft – der Wald – der hält ihn jung und so lud er am Samstag, den 12.12. zahlreiche Freunde, Bekannte und Weggefährten zu seiner „privaten“ Geburtstagsfeier, wie er stets betonte. Aber auch – oder vielleicht gerade weil´s „privat“ war ließen wir es uns seitens der Gemeinden in seinem Betreuungsbereich nicht nehmen, ihm auch offiziell zu … Bezirk Amstetten: Oberförster Fritz Ganster feierte seinen 60. Geburtstag. Gratulation! weiterlesen

Landjugend Bezirk Amstetten: Jürgen Datzberger folgt auf Matthias Auer als Bezirksobmann. Renate Braunshofer für ein weiteres Jahr Leiterin.

Die Landjugend im  Bezirk Amstetten hat am Leopolditag neu gewählt. Als Leiter trat Matthias Auer nach erfolgreicher Tätigkeit nicht mehr an. Gewählt wurde in diese Funktion Jürgen Datzberger. Renate Braunshofer, die schon 1 Jahr im Amt war, ist für ein weiteres Jahr als Leiterin bestätigt worden. Landesobmann Harald Hochedlinger skizzierte emotional und mit Engagement den Weg der Landjugend in diesem Jahr und ehrte mit Birgit … Landjugend Bezirk Amstetten: Jürgen Datzberger folgt auf Matthias Auer als Bezirksobmann. Renate Braunshofer für ein weiteres Jahr Leiterin. weiterlesen

Bezirk Amstetten: Bürgermeister auf Exkursion in der Oberpfalz. Austausch zu Gemeindethemen.

Hoch interessant war die diesjährige Bürgermeisterexkursion des Bezirkes Amstetten in die Oberpfalz an die bayrisch-tschechische Grenze. Von der kommunalen Abfallbehandlung über den Umgang mit Kulturgütern und die grenzüberschreitende Kooperation zur Landesausstellung 2016 zwischen Bayern und Böhmen reichte der Themenbogen. Interessant und für uns wichtig: Auch der kommunalpoltische Austausch zur Flüchtlingsfrage und den Herausforderungen, die die Gemeinden hier wie dort zu bewältigen haben (Glasfaser, Verwaltungsoptimierung, Kosteneinsparung … Bezirk Amstetten: Bürgermeister auf Exkursion in der Oberpfalz. Austausch zu Gemeindethemen. weiterlesen

Mostviertel: Hauptregionsversammlung stellte Weichen in Richtung flächendeckender Glasfaserausbau, Flächenmanagement, Betreuungseinrichtungen und Gemeinde-Verwaltungsreform.

Die „Herbstversammlung“ des Regionalverbandes stellte heute (5.10.) strategische Weichen für das Mostviertel. Die rund 40 teilnehmenden Delegierten aus verschiedenesten Bereichen (Gemeinden, Landespolitik, Kleinregionen, Leader Regionen, Interessensvertretungen) des Mostviertels (Bezirke Amstetten, Melk und Scheibbs) beschlossen u.a.: Die flächendeckende Grobplanung eines zukünftigen Glasfasernetzes im gesamten Mostviertel und die erforderlichen Schritte dazu Standortkooperationen bei Gemeinde eigenen Betreuungs-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen Das freiwillige gemeinsame Flächenmanagement – getragen in erster … Mostviertel: Hauptregionsversammlung stellte Weichen in Richtung flächendeckender Glasfaserausbau, Flächenmanagement, Betreuungseinrichtungen und Gemeinde-Verwaltungsreform. weiterlesen

Kollmitzberg: Leerrohre für zukünftige Glasfaserleitungen werden mitverlegt.

Die EVN Netz GmbH verkabelt gerade in Kollmitzberg – Rotte Innerzaun –  Freileitungen. Und seitens der Gemeinde verlegen wir hier auch Glasfaser-Leerrohre mit: Es ist ein erstes Stück „Mitverlegung“, das Teil eines Gemeinde- und Kleinregions- weiten Gesamtkonzeptes ist. Mit den jetzt verlegten Leerrohren schaffen wir die Voraussetzung, dass dann in 1o bis 15 Jahren auch in den entlegenen Bereichen der Gemeinde Glasfaser-Datenleitungen verfügbar sind. Insgesamt … Kollmitzberg: Leerrohre für zukünftige Glasfaserleitungen werden mitverlegt. weiterlesen

Regionalentwicklung: Wo die künftigen Glasfaser-Datenautobahnen ländliche Räume hinführen, liegt auch an diesen selbst. Ein Blick nach Holland „fordert“ viel Eigeninitiative!

2 von 7 Millionen Haushalten sind in Holland bereits direkt „fiber to the home“ an Glasfaserinternet angeschlossen. Wie Holland in einem weitgehend „freien“ Anbietermarkt das bewerkstelligt, welche technischen Wege beschritten werden, welche Projekte darauf aufbauen werden und wie sogar in einem so dicht besiedelten Gebiet Bürgergenossenschaften für ihren Glasfaseranschluss selbst die Initiative in die Hand nehmen, war Thema einer Fachexkursion am 9. und10.3. 2015, bei … Regionalentwicklung: Wo die künftigen Glasfaser-Datenautobahnen ländliche Räume hinführen, liegt auch an diesen selbst. Ein Blick nach Holland „fordert“ viel Eigeninitiative! weiterlesen