Ardagger: Warum die Donau bei uns aktuell nicht „übergegangen“ ist, dafür aber viele Bäche und Rinnsale!

Die lokalen Niederschlagsmengen in den letzten Tagen waren enorm und haben auch an zahlreichen Stellen in der Gemeinde – spätestens am Sonntag, den 21.6.2020 – zu Überflutungen, kleinen Vermurungen bzw. Hangrutschungen und aufgrund des großen Bodengewichts auch zu Hangabgleitungen geführt. Ich darf Dir davon in diesem Bericht auch einige Bilder zeigen. Aber – und das wurde ich heute einige Male gefragt – warum ist die … Ardagger: Warum die Donau bei uns aktuell nicht „übergegangen“ ist, dafür aber viele Bäche und Rinnsale! weiterlesen

Stephanshart: Der Gehweg Moos ist bereits teilasphaltiert. Sicherheit für Fussgänger, Hochwasserschutz und Ortsgestaltung soll er bringen.

Der Geh- und Radweg (1. Teil) in Moos ist asphaltiert. Mit Schrägbordrandleiste soll er nun einerseits Sicherheit vor dem Straßenverkehr für Fußgänger, Kinderwagen und Freizeitradler bieten. Das höhere Niveau und die ausgeklügelte darunter liegende Wasserableitung ist weiters ein Hochwasserschutz. Denn Wasser, das bei Starkregen bisher immer in die unterliegenden Häuser geflossen ist, soll nun abgehalten werden. Am Bild sieht man, wie´s 2004 bei einem Starkregenereignis … Stephanshart: Der Gehweg Moos ist bereits teilasphaltiert. Sicherheit für Fussgänger, Hochwasserschutz und Ortsgestaltung soll er bringen. weiterlesen