Ardagger: Jetzt wird im Turnsaal geheizt. Die letzten Vorbereitungen der Technik!

Nach fast 7 Monaten Bauzeit ist die Heiztechnik im neuen Turnsaal fast fertig. In der Woche vor Weihnachten soll´s dann endgültig wohlig warm sein. Und das so ökologisch wie möglich: 12 Tiefenbohrungen mit jeweils über 100m Tiefe liefern Erdwärme, die in 3 Wärmepumpen zu je 35KW Leistung verarbeitet und über Fussbodenheizungen und Lüftung in den Saal gebracht wird. Im Technikraum, der schon fast wieder zu … Ardagger: Jetzt wird im Turnsaal geheizt. Die letzten Vorbereitungen der Technik! weiterlesen

Ardagger Stift: Brennholz zum Selbermachen bei der Gutsverwaltung Ita.

Die Gutsverwaltung Ita in Stift Ardagger vergibt auch heuer wieder Brennholz zum Selbermachen. Vor allem Esche wird ab Stock und ab Forststraße angeboten. Bei Interesse bitte um direkte Kontaktnahme mit Mag. Philipp Ita unter 0664/8417042 oder philipp.ita@gmx.at Vielleicht eine gute Gelegenheit, Bewegung in der Natur mit dem Nutzen der Wärme im Winter zu verbinden und auch bei Holz und Brennstoffen auf Nahversorgung zu setzen! Ardagger Stift: Brennholz zum Selbermachen bei der Gutsverwaltung Ita. weiterlesen

Ardagger: Gratulation an unsere Energiegemeinderätin. Danke an unsere Gemeindemitarbeiter. Wir sind Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde 2016!

Beim heutigen Energie- und Umweltgemeindetag in St.Pölten wurden wir als eine von 117 Gemeinden in Niederösterreich als Energiebuchhaltungsgemeinde vor den Vorhang geholt. Das ist unserer Energiegemeinderätin Mag. Birgit Weichinger, aber vor allem auch allen unseren Mitarbeitern in den Gemeindegebäuden und am Gemeindeamt zu verdanken. Denn seit 2 Jahren lesen Sie die Energieverbrauchsdaten der Gemeindegebäude genau ab! Der Sinn dahinter: Wir wissen ziemlich genau, wo wir … Ardagger: Gratulation an unsere Energiegemeinderätin. Danke an unsere Gemeindemitarbeiter. Wir sind Energiebuchhaltungs-Vorbildgemeinde 2016! weiterlesen

Kollmitzberg: Ab sofort kostenfrei Sonnenstrom tanken! Eine unscheinbare „Wallbox“ an der Volksschulwand hat 11KW Leistung drauf!

Seit kurzem gibt´s auch in Kollmitzberg eine Elektrotankstelle. An der Wand seitlich beim Volksschuleingang hängt die noch unscheinbare Wallbox, die eine Ladeleistung von 11KW in sich birgt und vom Strom der Photovoltaikanlage am Dach mitgespeist wird. Das Projekt konnte auch u.a. als Teil der E-mobil Initiative der Moststraße verwirklicht werden! Danke dafür!  Unseren Sonnenstrom stellen wir hier vorerst kostenfrei alle e-mobil Fahrern zur Verfügung und … Kollmitzberg: Ab sofort kostenfrei Sonnenstrom tanken! Eine unscheinbare „Wallbox“ an der Volksschulwand hat 11KW Leistung drauf! weiterlesen

Ardagger: „‚Mini-Einstein 4.0“ beim Kinderferienspiel. Die Kinder programmierten Roboter!

„Robotic spielerisch lernen“ – das war das Motto bei den LEGO Mindstorms im Rahmen des Ardagger Kinderferienspiels am 30. und 31. August. 30 Kinder waren mit voller Begeisterung dabei und konsturierten Robotermodelle und „erweckten“ sie mit speziellen Computerprogrammen dann auch technisch zum Leben. Damit die jungen Genies auf  jeden Fall jede Menge Energie für ihren Roboter hatten, dafür sorgte dann das Kinderferienspiel-Team Monika Raffetseder und … Ardagger: „‚Mini-Einstein 4.0“ beim Kinderferienspiel. Die Kinder programmierten Roboter! weiterlesen

Ardagger: In Zukunft Wärme aus der Erde für die Volksschule. Acht mal wird 110m tief gebohrt. Energieverbrauch dudurch gedrittelt!

Mit fast 1000 Laufmetern Tiefenbohrung – aufgeteilt auf 8 Bohrlöcher – werden wir in Zukunft so viel Wärme aus der Erde fördern, dass wir die Volksschule, den Zubau für die Kleinstkindbetreuung und auch den Turnsaal heizen können. Die neue Erdwärme-Wärmepumpenanlage soll uns zudem bei den Heizkosten enorm sparen helfen. Von 50.000KWh Gesamtverbrauch bisher soll auf nur rund 14.000 KWh Gesamtenergieverbrauch reduziert werden. Die Tiefenbohrungen sind … Ardagger: In Zukunft Wärme aus der Erde für die Volksschule. Acht mal wird 110m tief gebohrt. Energieverbrauch dudurch gedrittelt! weiterlesen

Ardagger: Immer mehr Biobrennstoffe. Allerdings „brennen“ noch immer 39% der Heizungen mit Öl, Gas oder Koks.

Immer mehr „Biobrennstoffe“ heizen den Haushalten in der Gemeinde Ardagger ein! Von den 751 Feuerungsanlagen sind mittlerweile 61% mit nachwachsenden Rohstoffen beschickt. Nicht erfasst sind in der Statistik geschätzte 100 bis 150 Elektroheizungen, Wärmepumpen, Solaranlagen und Kleinheizungsanlagen unter 6KW oder Fernwärmeanschlüsse. Aber da ist gerade bei den neuen Bauansuchen ein Trend in Richtung umweltfreundlicher Wärmepumpen feststellbar! Übrigens hat sich, wenn man die Statistik genau liest … Ardagger: Immer mehr Biobrennstoffe. Allerdings „brennen“ noch immer 39% der Heizungen mit Öl, Gas oder Koks. weiterlesen

Ardagger: Die neue Gemeindezeitung – Ausgabe Feb.2016 – ist online. Hier schon zum „Vorauslesen“. Nächste Woche dann auch im Postkasten!

Die neue Gemeindezeitung – Ausgabe Februar 2016 ist da. Die neue Kleinstkindbetreuung stellen wir darin erstmals vor und im Vorwort geht´s auch um unsere (sehr persönliche) Strategie gegen noch mehr Flächenverbrauch und wie wir trotzdem bei der Siedlungs- und Baulandentwicklung wirtschaftlich dynamisch  bleiben können. Einfach viel zum Lesen, vielleicht auch zum „Mitdenken“ und hoffentlich auch zum Diskutieren. Ich freue mich über Deine/Ihre Rückmeldung zu unserer … Ardagger: Die neue Gemeindezeitung – Ausgabe Feb.2016 – ist online. Hier schon zum „Vorauslesen“. Nächste Woche dann auch im Postkasten! weiterlesen

Stephanshart: 49KWp Photovoltaikanlage wird am Moar Haus montiert. In Kürze Sonnenstrom vom Dach.

Am Moar Haus Stephanshart wird aktuell eine Photovoltaikanlage mit rund 49KWp Leistung montiert. Wir nutzen das große OST-WEST ausgerichtete Satteldach, um in Zukunft unseren eigenen Strom für die Volksschule, den Kindergarten und auch den Musikverein im Haus zu erzeugen. Mit 49KWp ist die Anlage übrigens die zweitgrößte in der Gemeinde Ardagger nach der Mittelschule. Nach der Installation werden wir dann auf den öffentlichen Dächern der … Stephanshart: 49KWp Photovoltaikanlage wird am Moar Haus montiert. In Kürze Sonnenstrom vom Dach. weiterlesen

Ardagger: Ein 5 Jahresrückblick

Am 25. Jänner 2015 wird der Gemeinderat in Ardagger neu gewählt. Ein Anlass, um jetzt gleich 5 Jahre zurück zu schauen: Erneuerbare Energien, Energie Sparen, soziale Dorferneuerung, Hochwasser, Kanal und Trinkwasser…. waren nur einige Schwerpunkte der Arbeit. Geschaffen wurde nicht nur Neues, sondern „gelegt“ wurde auch eine „gute Basis“ auf der konsequent weitergearbeitet werden kann. Und 3 Grundprinzipien waren uns bei allen Entwicklungen immer wichtig: … Ardagger: Ein 5 Jahresrückblick weiterlesen